Süße Premiere: Drillinge in Wiener Spital geboren

Im St. Josef Krankenhaus Wien sind - eine Premiere für das Hietzinger Spital - Drillinge zur Welt gekommen.

2/21/2020

Im St. Josef Krankenhaus Wien sind - eine Premiere für das Hietzinger Spital - Drillinge zur Welt gekommen.

Im St.-Josef-Krankenhaus Wien sind - eine Premiere für das Hietzinger Spital - Drillinge zur Welt gekommen. Das Mädchen und die zwei Buben wurden in ...

(Bild: APA/ST. JOSEF KRANKENHAUS/BABYSMILE/SABINE ZACH) Im St.-Josef-Krankenhaus Wien sind - eine Premiere für das Hietzinger Spital - Drillinge zur Welt gekommen. Das Mädchen und die zwei Buben wurden in der 32. Schwangerschaftswoche mittels Kaiserschnitt geholt, Mama und Babys seien wohlauf. Zusammen brachten die Kinder bei der Geburt fast fünf Kilogramm auf die Waage. Artikel teilen 0 Drucken So viel Babyglück auf einmal ist recht selten: Von 84.490 Geburten, die es laut Statistik Austria im Jahr 2018 in Österreich gab, waren 22 Drillingsgeburten. „Drillinge muss man immer vor dem errechneten Geburtstermin holen“, sagte Andreas Brandstetter, Leiter der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe. Babys werden mit Sonde ernährt „Idealerweise können die Babys bis zur 34. Schwangerschaftswoche im Bauch bleiben. Bei allem, was darüber hinausgeht, besteht die Gefahr, dass drei Babys in einem Bauch zu wenig Nahrung bekommen.“ Noch brauchen die Kinder Unterstützung beim Atmen, werden mit einer Sonde ernährt und können die Körpertemperatur noch nicht eigenständig halten, weshalb ein Wärmebett oder Inkubator notwendig ist - ganz normal bei frühgeborenen Babys. „Wenn alles gut geht, können die Drillinge zum ursprünglich errechneten Geburtstermin entlassen werden“, sagte Roland Berger, Leiter der Abteilung für Kinderheilkunde mit Neonatologie. krone.at Weiterlesen: Kronen Zeitung

Alles Walzer! Der Wiener Opernball in ZahlenDer Wiener Opernball verwandelt die Wiener Staatsoper am Donnerstag in die wohl imposanteste Ballkulisse der Welt. Die letzten Vorbereitungen laufen ... Endlich ist das 'Antifanten' Ehepaar aus der Hofburg auch eingetroffen, denn ohne die zwei Volltrottln, die noch vor 20 Jahren in der Latzhose mit Pflastersteinen auf die Opernball-Eröffner geschmissen haben, wird ja dieses Nepp-Spektakel nicht angepfiffen,...;:-),...

''Darth Vader'' crasht Opernball+++ Die Polizei eskortierte einen Mann als 'Darth Vader' aus dem Sicherheitsbereich vor der Wiener Staatsoper. +++

Strache nach seinem Skiunfall bereits operiertAnfang Februar hatte Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache im Skiurlaub in Osttirol eine „Bruchlandung“ hingelegt. Seit dem Unfall war er auf Krücken ... Danke für die Grüße! Ich sende Grüße von daheim! Bitte berichten, mir geht es gut! Wäre Strache auf den Kopf gefallen dann wäre ihm nichts passiert.

Neue Studie: Kinder erhalten ihr Geschlecht zufälligLaut einer aktuellen, großen Studie spielen Familiengene keine Rolle für das Geschlecht der Kinder. Weltweit werden etwas mehr Buben geboren als Mädchen.

Wiener Start-up Proactivaudio erhielt 600.000 Euro Förderung - derStandard.at

In drei Wiener Bezirken stieg Kriminalität um tausende FälleDie Wiener Polizei belasten vier Problembezirke: In Wieden, Mariahilf, Favoriten und Donaustadt stieg die Zahl der Straftaten 2019 dramatisch, das zeigt eine parlamentarische Anfrage der FPÖ. Um TAUSEND Fälle?!?! 😱😱😱😱😱😱 Stimmt es, dass der fakeNews Faktor bei OE24 auch um 1000 gestiegen ist, seitdem RichardSchmitt2 da hacklt? Ich frag für einen Freund...



Rammstein-Sänger soll auf Intensivstation liegen

Papst schenkt Spitälern in Italien Beatmungsgeräte

Neuinfektionen in Ö: Plus 15,7% binnen 24 Stunden

95-Jährige und 101-Jähriger von Covid-19 genesen

Chinesische Firmen produzieren jetzt Corona-Masken

Mehr als 500.000 Menschen mit SARS-CoV-2 infiziert

FPÖ poltert: „Weniger Marketing, mehr Maßnahmen“

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

21 Februar 2020, Freitag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Schütze von Hanau zeigte „Geheimorganisation“ an

Nächste nachrichten

Coronavirus: Impfstoff könnte ab April an Menschen getestet werden
Überfluss an Intensivbetten kommt uns nun zugute 17-jähriger Schüler war schneller als alle anderen China beendete die Isolation der Metropole Wuhan Englischer 'Patient 0' könnte sich in Ischgl infiziert haben - im Jänner Rapid-Ultras: Spruchbänder an Italiens Botschaft Schweizer testet Corona-Impfstoff an sich selbst - Gesundheit | heute.at Die Chance der 40 Tage Corona-Härtefonds: Kogler für mehr Bezieher Papst betete auf leerem Petersplatz gegen Epidemie Lena tanzt in knappen Hotpants daheim - Stars | heute.at Coronavirus: USA haben mehr als 100.000 Infizierte Coronavirus: Mehr als 7700 Personen infiziert
Rammstein-Sänger soll auf Intensivstation liegen Papst schenkt Spitälern in Italien Beatmungsgeräte Neuinfektionen in Ö: Plus 15,7% binnen 24 Stunden 95-Jährige und 101-Jähriger von Covid-19 genesen Chinesische Firmen produzieren jetzt Corona-Masken Mehr als 500.000 Menschen mit SARS-CoV-2 infiziert FPÖ poltert: „Weniger Marketing, mehr Maßnahmen“ „Brauchen jetzt mehr Solidarität in Europa“ Anschober: Höhepunkt „Mitte April bis Mitte Mai“ Polizei sprengt Corona-Party, entdeckt Waffenlager - Tirol | heute.at Tirol: Corona-Alarm nun auch in der Axamer Lizum Experte: Neue Verschärfungen hätten kaum Nutzen