Sturm Graz will 'auf Erfolgswelle oben' bleiben - derStandard.at

04.01.2021 17:39:00

Sturm Graz will 'auf Erfolgswelle oben' bleiben:

Sturm Graz will "auf Erfolgswelle oben" bleibenFür Ilzer besteht das heimische Spitzenquartett weiterhin aus Salzburg, Rapid, LASK und WAC: "Wir sind denen nahe gekommen, insgesamt fehlt aber noch etwas"Foto: APA/ERWIN SCHERIAU

Ärztin verlor nach Auftritt bei Corona-Demo ihre Jobs Anschober: 'Februar und März schwierigste Phase der Pandemie' Wienerin wirft Tschick aus Auto, kassiert 450-€-Strafe

Graz – Sturm Graz überwintert als Tabellenzweiter der Fußball-Bundesliga. Nur ein Zähler fehlt den"Blackies" auf Spitzenreiter Red Bull Salzburg, der aber ein Spiel mehr ausgetragen hat."Wir hatten zum Schluss eine gewisse Euphorie in der Mannschaft und müssen auf der Erfolgswelle oben bleiben. Wir wollen in zwei Wochen in Topform sein, wenn der WAC wartet", blickte Coach Christian Ilzer beim Trainingsstart 2021 am Montag bereits auf das Nachtragsmatch am 17. Jänner in Wolfsberg.

Weiterlesen: DER STANDARD »