Studie zeigt erste Erfolge bei Israels Impfkampagne

Die Zahl der Neuinfektionen ist deutlich gesunken.

18.01.2021 14:06:00

Corona - Studie zeigt erste Erfolge bei Israels Impfkampagne

Die Zahl der Neuinfektionen ist deutlich gesunken.

pocketEinen Monat nach Beginn der massiven Corona-Impfkampagne in Israel zeigen erste Studienergebnisse, dass das Vakzin die Zahl von Neuinfektionen deutlich senkt. Bereits zwei Wochen nach der ersten Dosis des Biontech-Pifzer-Impfstoffs war die Zahl der positiven Corona-Tests bei über 60-Jährigen signifikant niedriger, wie eine Studie der größten Krankenkasse des Landes ergab.

700 Maskenbefreiungen verkauft: Sechs Monate Haft! Was Hans Peter Doskozil unter Solidarität versteht Coronavirus - Öffnungsplan mit vielen Fragezeichen

Die Krankenkasse Clalit habe eine Gruppe von rund 200.000 Geimpften über 60 mit einer gleich großen und gleichaltrigen Gruppe Nicht-Geimpfter verglichen, erklärte der Chief Medical Officer, Professor Ran Balicer."Das ist die interessanteste Altersgruppe, was die Wirksamkeit des Impfstoffs angeht." Balicer betonte im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur, man habe keine speziellen Tests initiiert, sondern die Gruppen nur"im echten Leben beobachtet".

Laut Epidemiologe"ermutigendes Ergebnis"Die Ergebnisse betreffen Personen beider Gruppen, die aus verschiedenen Gründen Corona-Tests machen mussten - etwa weil sie Symptome oder mit Erkrankten Kontakt hatten."Der Anteil der positiv Getesteten - ob symptomatisch oder asymptomatisch - war in der geimpften Gruppe 33 Prozent niedriger als in der nicht geimpften Gruppe", sagte Balicer. headtopics.com

Der Epidemiologe spricht von einem"ermutigenden Ergebnis, das zeigt, dass der Impfstoff auch bei älteren Menschen wirksam ist". Er rechne daher damit, dass die Zahl der schwerkranken Corona-Patienten in Kürze sinken werde.75 Prozent der über 60-Jährigen geimpft

Israel gilt mit seiner rasanten Impfkampagne als Vorreiter. Mehr als zwei Millionen Menschen haben bereits die erste und rund eine Viertelmillion die zweite Impfdosis erhalten. Bereits 75 Prozent der über 60-Jährigen wurden nach Angaben Balicers geimpft.

Weiterlesen: KURIER »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Oft hat man das Gefühl, ihr Journos schreibt einfach irgendwas ohne jede Background-Recherche. Kein Wunder, wenn euch keiner mehr was glaubt. 😉 🤔 Vielleicht erklären Sie kurz den Begriff 'deutlich gesunken' anhand der beiden folgenden Grafiken. Danke. Was für Fehlinformationen verbreiten sie schon wieder? Wer zahlt sie, um die Impfwilligkeit zu fördern? DAS ist die Realität! Seit der Impfstoff in Israel angeliefert wurde, gehen die Zahlen durch die Decke.