Studie: Trump größter Antreiber von Corona-Fake-News

Studie: Trump größter Antreiber von Corona-Falschinformationen

02.10.2020 10:55:00

Studie: Trump größter Antreiber von Corona-Falschinformationen

Wissenschafter der Cornell University haben Millionen von Medienartikeln ausgewertet: Der US-Präsident ist der größte Verbreiter von Falschinformationen

Die Wissenschafter unterschieden zwischen insgesamt elf Kategorien von Falschinformationen. Neben"Wundermitteln" ging es unter anderem um die Behauptung, die Pandemie sei ausgelöst worden, um eine"neue Weltordnung" zu schaffen, oder um die Verschwörungstheorie, das Virus sei in einem Labor in der chinesischen Stadt Wuhan als Bio-Waffe entworfen worden.

Bad Waltersdorf: Heiltherme trennte sich von Impfgegner-Ärztin Luchspaar in der Niederösterreich gesichtet - derStandard.at Immer mehr Fälle: Weitere steirische Bürgermeister schon geimpft

Angriffe auf ExpertenHäufig stießen die Forscher auch auf Artikel, wonach G5-Sendemasten oder Microsoft-Gründer Bill Gates hinter der Pandemie stecken. Außerdem fanden sich viele Angriffe auf den anerkannten US-Virenexperten Anthony Fauci. Dieser ist einer der wichtigsten Corona-Berater der US-Regierung und hat mit seinen ungeschminkten Äußerungen zur Pandemie wiederholt den Unmut Trumps auf sich gezogen.

Weiterlesen: KURIER »

Ja ja Lügen-Studien

Neue Corona-Studie: Hohe Arbeitslosenquote wird bleiben, weniger KrankenständeGesundheitsminister Anschober hat mehrere Forschungs- und Universitätsinstitute mit einer Studie zu den sozialen Auswirkungen der Krise beauftragt. Erstes Fazit: Die Regierungsmaßnahmen sind gut, die negativen Auswirkungen werden lange anhalten.

Ergebnis noch ausständig: Trump nach Corona-Infektion von Beraterin in QuarantäneUS-Präsident Donald Trump und First Lady Melania haben sich einem Coronatest unterzogen, nachdem eine enge Beraterin positiv auf das Virus getestet wurde. Trump bestätigte Donnerstagabend im Interview mit Fox News, dass sich Hope Hicks angesteckt habe. Er erwarte, sein Ergebnis später am Abend oder Freitag früh zu bekommen.

Corona-Alarm im Weißen Haus! Trump in QuarantäneNoch am Dienstag ist eine Beraterin von Donald Trump mit dem US-Präsidenten nach Cleveland geflogen. Nun wurde sie positiv auf Corona getestet. kuku27 On Tuesday, an adviser to Donald Trump flew to Cleveland with the US President. Now she has tested positive for Corona.

Studie zeigt: Wenn Trump zu wenig schläft, wird er sehr wütendForscher haben analysiert, zu welcher Uhrzeit der US-Präsident twittert und welche Auswirkungen das auf sein Handeln hat.

US-Präsident Donald Trump hat CoronaDer Präsident und seine Ehefrau, Melania, haben sich bei einer Beraterin angesteckt.

Trump nach Corona-Infektion von Beraterin in Quarantäne - derStandard.at