Streit um Facebook-Seite: Strache droht mit Klage

Streit um Facebook-Seite: Strache droht mit Klage gegen die Freiheitlichen

8.10.2019

Streit um Facebook-Seite: Strache droht mit Klage gegen die Freiheitlichen

Neues Kapitel im Streit um die offizielle Facebook-Seite des ehemaligen Vizekanzlers und FPÖ-Parteichefs Heinz-Christian Strache: In einem Posting ...

Neues Kapitel im Streit um die offizielle Facebook-Seite des ehemaligen Vizekanzlers und FPÖ-Parteichefs Heinz-Christian Strache: In einem Posting droht er jetzt mit einer Klage gegen die Freiheitlichen. Denn: Die Seite sei sein „persönliches Eigentum“.

In einer Replik auf einen Kommentar schreibt Strache auf seiner privaten Facebook-Seite: „- und wenn sie 100x die Unwahrheit schreiben, Philippa war die Social Media Expertin der FPÖ, welche unsere moderne Kommunikation (Facebook, Twitter, Instagram) auf Platz 1 in der politischen Landschaft gebracht hat. Genauso wie man mir meine Fanseite heute neidig ist, welche mein persönliches Eigentum ist und ich nunmehr einklagen will!“

Weiterlesen: Kronen Zeitung

Zensur von der FPÖ !Eher ein erbärmliches Zeichen..... Der will (muss) wahrscheinlich dringend wieder in die Regierung, um die versprochenen Dinge für die Russen zu erledigen.. sonst gehts ihm wahrscheinlich an den Kragen 😂😂😂 kann diesen Typen nicht mehr sehen... herr strache klagt fpö wegen facebook seite, fr. strache beschäftigt die juristen gegen die fpö weil sie nicht auf ihr NR-Gehalt verzichten will.... da gehts rund... eine blamage für das ganze land.

Gibt's eine dämlichere Partei als die FPÖ? Im ganzen Universum wohl gemerkt.

DFB-Torwart Ter Stegen: 'Kein Streit' mit Neuer - derStandard.at

FPÖ will mit den Straches nichts mehr zu tun habenBei den Blauen nimmt sich kaum mehr jemand ein Blatt vor den Mund, immer mehr Freiheitliche sprechen laut aus, was lange undenkbar war: Man will mit ... Er ist aber noch nicht ganz abgeschrieben erinnert ihr euch noch? Noch ist das letzte Wort noch nicht gesprochen

Die FPÖ ringt um den richtigen Umgang mit den Straches - derStandard.atfpoefails Was gibt es da zu ringen, aus moralisch-ethischer Sicht ist das ein augelegter No-Brainer. Ganz im Stil der beiden Akteure politikverbot Es würde mich nicht wundern, wann bald eine monatliche Summe unbestimmter Größe, an zwei gewisse Personen als Schweigegeld geht (natürlich über 2-3 Vereine und 4 Ecken). fpoefails Alles, was man über die FPÖ wissen muss ... 🤦‍♀️

Kunasek: „Mit Strache Frieden schließen“Am Tag nach der Entscheidung der FPÖ, Philippa Strache kein Nationalratsmandat zu geben, ist die Parteispitze um Beruhigung bemüht. „Philippa Strache ... strache ärgert sich gerade sicher weil er die 'Aktion 20.000' mit kurz beendet hat.... genau das wär jetzt als schwer vermittelbarer arbeitsloser über 50 seine letzte chance...

Strache will seine Ex-Partei FPÖ verklagen - News | heute.atIn einer Antwort auf einen Facebook-Kommentar kündigte Ex-FPÖ-Chef Strache an, er werde seine Fanseite 'HC Strache' von der FPÖ einklagen. Hat wer Popcorn?

Kitzbühel: SPÖ Langenzersdorf ortet 'FPÖ-Amoklauf'Auf ihrer Facebook-Seite behandelten die SPÖ-Rebellen aus NÖ den Fünffach-Mord von Kitzbühel als politisch motivierte Tat. Der Weg stimmt, SPÖ bald unter 10%. Da sind nicht nur beim Täter Sicherungen durchgebrannt. Eine Schande selbst so tief zu sinken und über andere urteilen zu wollen! Was ist in unserer Politik los? Ich wäre ja nur gespannt ob man da jemals eine Antwort von SPOE_at oder rendiwagner bekommt? Wozu habt ihr einen SM- Account, wenn ihr nie direkt an euch gerichtete Fragen beantwortet?

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

08 Oktober 2019, Dienstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

KHM: Haag signalisiert Stabilität, Schmidt zu Buße bereit

Nächste nachrichten

Einsatzkommando stürmt Wohnung des Lkw-Angreifers