Strache zu Vorwürfen: „War niemals in Karenz“

Strache zu Vorwürfen: „War niemals in Karenz“

10.10.2019 12:07:00

Strache zu Vorwürfen: „War niemals in Karenz“

Das Tauziehen um das Nationalratsmandat von Philippa Strache (siehe auch Video oben) ist offenbar noch nicht ausgestanden. Die Gattin von ...

Norbert Hofer und Herbert Kickl(Bild: APA/HANS PUNZ)„Zu keinem Zeitpunkt auf Kosten der Partei privat bereichert“In puncto Spesenaffäre betonte die Gattin des früheren FPÖ-Obmanns, zu keinem Zeitpunkt Spesen gegenüber der FPÖ abgerechnet oder sich auf Kosten der Partei privat bereichert zu haben. Auch dass sie -

New York verklagt die Waffenlobby NRA und fordert deren Auflösung - derStandard.at Rotkreuz-Manager fordert Maskenpflicht in Innenräumen Das sind die irrsten Verschwörungstheorien zu Beirut

- während der Karenz ein Gehalt vom FPÖ-Parlamentsklub bezogen haben soll, dementierte Strache mit dem Hinweis, nicht in Karenz gewesen zu sein und während des Mutterschutzes kein Gehalt bezogen zu haben.(Bild: EXPA/picturedesk.com/Michael Gruber)

Diesbezüglich hatte bereits der FPÖ-Klub am Mittwoch mitgeteilt, Strache habe überhaupt keine Karenzzeit in Anspruch genommen. Auch während ihrer Zeit im Mutterschutz habe sie „selbstverständlich kein Gehalt“ bezogen. Damit widersprach der Klub

Angaben von Teilnehmern der Sitzung des Bundesparteivorstandes vergangene Woche.Zudem wies ihr Anwalt Anschuldigungen zurück, das Strache auf Parteikosten Kleidung und Handtaschen gekauft hätte: „Diese Anschuldigungen entbehren jeder Grundlage und dienen erkennbar allein dem Zweck, unsere Mandantin gezielt zu diffamieren.“

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

9.500 €: Philippa bekam ihr Gehalt auch in Karenz - News | heute.atInformationen der APA zufolge bezog Philippa Strache ihr Gehalt als Social Media-Beauftragte auch während sie in Karenz war. die sozialste heimatpartei aller zeiten schaut halt auf ihre leute und zahlt 9500 euro karenzgeld aus... der rest der leute soll mit 150,- mntl leben...

Strache-Gattin neuerlich von FPÖ-Website entferntSeit Mittwoch ist klar: Die Gattin von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christina-Strache, Philippa Strache, darf ins Parlament einziehen. Ob sie das Mandat ... Schon wieder?

FPÖ : Philippa Strache erhält nun doch das MandatDie Entscheidung ist offenbar gefallen: Die Ehefrau des ehemaligen FPÖ-Parteichefs Heinz-Christian Strache, Philippa Strache, darf ins Parlament einziehen. Na bitte geht doch...;)

Philippa Strache meldet sich erstmals zu Wort - News | heute.atIn einer langen Presseaussendung hat Philippa Strache erstmals öffentlich zu ihrem Nationalratsmandat Stellung genommen. Hoffentlich hat sie ein wenig Ehre im Leib und tritt das Mandat nicht an. Die Frontfrau der fröhlichen Peinlichkeiten sollte es ihrem Gatten gleichtun

Weg frei für Straches Einzug ins Parlament?Ob Philippa Strache ins Parlament einzieht, entscheidet sich in den nächsten Stunden. Und offenbar wird es möglich sein. Denn wie im Wiener Rathaus ... Lesart_ Dort wird's sicher lustig für die Fipsi der gehts wie man sieht nur ums geld

Verwirrung um Philippa: Das sagt Hofer dazu - News | heute.atAm Rande des ersten Sondierungsgesprächs mit ÖVP-Chef Sebastian Kurz wurde FPÖ-Chef Norbert Hofer auch zur aktuellen Verwirrung um Philippa Strache gefragt. So reagierte er. Wie lächerlich sind die bei der FPÖ eigentlich der eine strache steht kurz davor seine eigne Partei/Liste/wasauchimmer zu gründen und seine expartei zu klagen (FB Seite) während seine frau mit der fpö streitet weil sie nicht aufs fette Gehalt verzichten will oder kann jetzt wo sie ohne spesen dastehen. was für ein sittenbild.