Strache: 'Christen weltweit am meisten verfolgt' - News | heute.at

News, Politik, Religion, Christentum, Bbc, Heinz-Christian Strache, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Heinz-Christian Strache sorgt mit einem Twitter-Posting wieder einmal für Aufsehen. Diesmal geht es um die Verfolgung von Christen.

News, Politik

2/18/2020

Heinz-Christian Strache sorgt mit einem Twitter-Posting wieder einmal für Aufsehen. Diesmal geht es um die Verfolgung von Christen.

Heinz-Christian Strache sorgt mit einem Twitter-Posting wieder einmal für Aufsehen. Diesmal geht es um die Verfolgung von Christen.

Laut einem von Außenminister Jeremy Hunt angeordneten Bericht gehe es hier nahezu um"Völkermord". Die Überprüfung unter der Leitung des Bischofs von Truro und Reverend Philip Mounstephen, schätzt, dass jeder Dritte unter religiöser Verfolgung leidet. Laut Einschätzungen des britischen Außenministers werde das Problem aufgrund"politischer Korrektheit" nicht wahrgenommen. Der Bericht warnt, dass die Religion in einigen Teilen der Welt"vom Verschwinden bedroht" sei, und wies auf Zahlen hin, nach denen Christen in Palästina weniger als 1,5 Prozent der Bevölkerung ausmachen, während sie im Irak von 1,5 Millionen vor 2003 auf weniger als 120.000 gefallen waren. Thema Weiterlesen: heute.at

Lena und Mark zeigen sich gemeinsam am Red Carpet - Stars | heute.atGerüchte über eine Beziehung der beiden gibt es schon länger. Beim 'Trolls 2'-Pressetermin in Berlin zeigen sie sich zum ersten Mal gemeinsam.

BMW-Lenker sah am Steuer fern – Polizei nahm ihn fest - Leser | heute.at'Au, Sie brechen mir die Schulter!', soll der Verhaftete geschrien haben. Die Polizei stellt indes klar, der Verdächtige habe die Polizisten kurz davor getreten.

Prügel-Mädchen schlagen trotz Bewährung wieder zu - News | heute.atDie vorbestrafte Lucia* (17) und ihre Freundinnen haben sich am letzten Freitag in Bern mit einer Gruppe von Mädchen aus Biel geprügelt. Sie erklärt, warum sie trotz Sozialstunden wieder zugeschlagen hat.

Kind ist vier Minuten unter Wasser – niemand merkt es - News | heute.atDieses Überwachungsvideo macht auf erschreckende Weise klar, wie schnell ein Kind in einem vollen Schwimmbecken ertrinken kann – ohne dass es jemand bemerkt. An solche Bilder kommt ihr NUR weil Leute bis zum Eintreffen der Rettung filmen oder CCTV-footage leaken. Nur deshalb

Mädchen (11) bringt Baby in Badewanne zur Welt - News | heute.atSchock in den USA: Ein Teenager hat zugegeben, seine erst elf Jahre alte Verwandte rund einhundert Mal vergewaltigt zu haben. Am Dienstag brachte das Mädchen ein Baby zur Welt. Selbst diese Bilder lassen ganz klar erkennen welche Kultur, Religion dahinter steht...

23-Jährige stirbt bei Kuchen-Wettessen - News | heute.atEin Kuchen-Wettessen in einer Moskauer Bar endete am Samstagabend in einer Tragödie.



43 Prozent der Beatmungsgeräte noch frei

Abstand wegen Coronavirus: Viele Wiener Gehsteige sind zu schmal

Handelsketten müssen Warenangebot einschränken

Verwirrung nach Rat der WHO, keinen Mundschutz zu tragen

„Die Gefahr lauert auch draußen, Parks bleiben zu“

'IGGÖ' statt 'Islam': Muslime fechten Zeugnis-Causa erneut an

Schlafen auf Parkplatz: Coronavirus zeigt Amerikas soziale Not

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

18 Februar 2020, Dienstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Missbrauchsskandal: US-Pfadfinder wählen fragwürdigen Ausweg

Nächste nachrichten

Unterlegener Kandidat bei afghanischer Wahl ruft eigene Regierung aus
Moretti: „Coronavirus nicht in Tirol entstanden“ Wegen Corona: 4-Jährige bekommt Heulkrampf, weil Fast-Food-Lokale sperren Mein erstes Mal einkaufen unter der Corona-Maske Corona-Streit um Bundesgärten: 'Köstingers Niveau ist kindisch' Historischer Höchststand: 562.522 ohne Job Polizisten ab sofort mit Mundschutz unterwegs Experten sehen Maskenpflicht skeptisch Historischer Höchststand: Über 500.000 Arbeitslose in Österreich Livestream: Rekordarbeitslosigkeit - Regierung kündigt 'weitere Maßnahmen' an Boris Becker beklagt Corona-Hysterie und ist gegen vorzeitige Wimbledonabsage - derStandard.at 'Symbolisch wichtig': Salzburg nimmt französische Covid-Patienten auf Bolsonaro: Der letzte Corona-Leugner macht kehrt
43 Prozent der Beatmungsgeräte noch frei Abstand wegen Coronavirus: Viele Wiener Gehsteige sind zu schmal Handelsketten müssen Warenangebot einschränken Verwirrung nach Rat der WHO, keinen Mundschutz zu tragen „Die Gefahr lauert auch draußen, Parks bleiben zu“ 'IGGÖ' statt 'Islam': Muslime fechten Zeugnis-Causa erneut an Schlafen auf Parkplatz: Coronavirus zeigt Amerikas soziale Not „Wollen nicht, dass Medizin vor dem Kollaps steht“ Parlament entmachtet: Kurz & EU schweigen zu Orban Alfons Haider meldet sich mit wichtigem Appell Deutschland bei Gesichtsmasken zurückhaltender Corona-Streitfrage: WHO gegen allgemeines Mundschutztragen