Steirischer Industrieller: 'Ich empfehle Biodiesel, auch wenn er nicht sexy ist'

Der Grambacher Bioenergie-Spezialist BDI steht vor einem weiteren Großauftrag in Europa. Das Aus für Verbrennungsmotoren hält Firmengründer Helmut Gößler für den falschen Weg. 'Für die Wende brauchen wir den gesamten Energiemix.'

23.10.2021 07:03:00

Der Grambacher Bioenergie-Spezialist BDI steht vor einem weiteren Großauftrag in Europa. Das Aus für Verbrennungsmotoren hält Firmengründer Helmut Gößler für den falschen Weg. 'Für die Wende brauchen wir den gesamten Energiemix.'

Der Grambacher Bioenergie-Spezialist BDI steht vor einem weiteren Großauftrag in Europa. Das Aus für Verbrennungsmotoren hält Firmengründer Helmut Gößler für den falschen Weg. 'Für die Wende brauchen wir den gesamten Energiemix.'

alle Cookies blockiert, fehlt uns dafür leider Ihre Zustimmung. Das können Sie tun:Deaktivieren Sie die Erweiterung, die Cookies blockiertFügen Sie kleinezeitung.at Ihrer Whitelist hinzuHier können Sie sich für Ihr Kleine Zeitung-Benutzerkonto anmelden oder neu registrieren. Ihre derzeitigen Cookie Einstellungen lassen dies nicht zu.

Bosnien: Impfstoff aus Österreich weggeworfen Experte: Omikron in ein, zwei Wochen in Österreich 'Aus Kontext gerissen' – ORF spricht zu Lockdown-Gala

Wir verwenden für die Benutzerverwaltung Services unseres Dienstleisters Piano Software Inc. („Piano“). Dabei kommen Technologien wie Cookies zum Einsatz, die für die Einrichtung, Nutzung und Verwaltung Ihres Benutzerkontos unbedingt notwendig sind. Mit Klick auf „Anmelden“ aktivieren Sie zu diesem Zweck die Verwendung von Piano und werden über Ihren Browser Informationen (darunter auch personenbezogene Daten) verarbeitet.

Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Erste Ausfahrt: Der Cupra Born ist mehr als der Bruder des VW ID.3Brüderlein fein: So gut und schnell hat sich Cupra in der VW-Konzernhierarchie emanzipiert – erste Ausfahrt mit dem elektrischen Cupra Born.

Umfrage der Uni Wien: Pool der Impfbereiten ist in Österreich ausgeschöpftNur ein Prozent ist noch willig, acht Prozent sind zögerlich bzw. unentschlossen, 17 Prozent sind nicht impfbereit. Große Zurückhaltung herrscht bei der Impfung der Kinder. Mundpropaganda ist da das beste. Die Tochter meiner Lebensgefährtin hat sich als erste im Bezirk mit 12 impfen lassen, es war ihre Entscheidung! Das ganze unbeeinflusst !! Inzwischen sind die meisten in ihrer Klasse dem Beispiel gefolgt , da sie überhaupt keine Impfreaktionen hat

Volkspartei - Der Ideologe und der PopulistSeine Gegner stellten Kurz als Wirtschaftsliberalen in der Tradition Schüssels dar. Doch das war er nicht - im Gegenteil. Eine Analyse. Wann schreddert diese Partei endlich ihre korrupten Politiker.

Kolumne vom Börsenparkett: Logbuch eines Börsianers: Facebooks 'Metaverse' und der Fall der Credit-Suisse-AktieIn seinem wöchentlichen 'Logbuch eines Börsianers' bilanziert der erfahrene Kapitalmarktexperte Josef Obergantschnig das aktuelle Börsengeschehen.

LIVE: Findet der LASK bei Alashkert aus der Krise?Höchster Corona-Alarm nun auch in Niederösterreich: Aufgrund des hohen Inzidenzwertes (652,8) tritt im Bezirk Melk ab Samstag eine Ausreisetestpflicht in Kraft. der Link ist falsch 🤣👎 Einfach nur lächerlich .... Reine PANIK um die Letzten noch zwangsimpfen zu lassen :-( Mainstream Medien belügen mit schäbigen kurztürkisgrünen Verfassungsbrecher Beidl Österreich!!

Nach 262 Tagen: Längster Lockdown der Welt endete in MelbourneNach 262 Tagen ist nun auch der Lockdown in Melbourne zu Ende gegangen. Mittlerweile sind in der Region 70 Prozent der Bevölkerung geimpft. Geschäfte, Bars und Restaurants dürfen nun wieder öffnen.