'Stadtbär im Wald': Schlammschlacht um die Biberburg

'Stadtbär im Wald': Schlammschlacht um die Biberburg:

27.03.2021 11:08:00

'Stadtbär im Wald': Schlammschlacht um die Biberburg:

Biber baut eine neue Luxus-Burg und sorgt damit für Unruhe im Wald – eine farbenprächtige Geschichte für Erstleser

"Wenn Biber Städtereisen machen, kommen sie auf komische Ideen." Zu diesem Schluss kommt der Stadtbär, als sein Freund Biber den halben Wald rodet, um eine Luxus-Biberburg mit Balkon anzulegen. Auch Dachs und Fuchs sind fassungslos. Waren sie doch alle aus der Stadt in den Wald zurückgekehrt, um hier Ruhe zu finden. Doch genau diese Ruhe scheint jetzt durch die neumodische Burg gefährdet. Denn nun schlagen Menschen ihre Zelte am Fluss auf, um den Biber beim Bauen zu bewundern, und im Wald wird es immer ungemütlicher. Da muss etwas geschehen! Die Freundschaft der Tiere wird dabei auf eine harte Probe gestellt. Wie kommen sie nur aus diesem Schlamassel wieder heraus? Katja Gehrmann erzählt mit viel Witz und Esprit eine farbenprächtige weitere Geschichte rund um den liebenswerten Stadtbären und seine Freunde. Für Erstleserinnen und Erstleser ein herrliches Vergnügen.

Gastro-Öffnung: Mit drei Regeln wieder zum Wirt Corona: Bereits 10.000 Todesopfer in Österreich Nehammer: „Leistungen kein Selbstbedienungsladen“

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »