Sportler des Jahres werden künftig mit 'Niki' geehrt

Sportler des Jahres werden künftig mit 'Niki' geehrt

16.10.2019 13:04:00

Sportler des Jahres werden künftig mit 'Niki' geehrt

Die Trophäe für die jährlich von der Sportjournalistenvereinigung Ausgezeichneten wird nach der verstorbenen F1-Legende Niki Lauda benannt.

Der Niki wird erstmals bei der Lotterien Sporthilfe-Gala am 31. Oktober in der Marx-Halle in Wien vergeben, wenn die besten heimischen Sportler des Jahres 2019 ausgezeichnet werden. Die von Metallkünstler Stefan Gahr gefertigte Trophäe bleibt unverändert.

Erneut Erdbeben nahe Neunkirchen bis nach Wien spürbar Geologie - Erdbeben der Stärke 4 in Wien ÖSV-Präsidentin von Schröcknadels Gnaden

"Mit Niki Lauda hat die österreichische Sportwelt im Jahr 2019 eine der charismatischsten Figuren verloren. Wir wollen den herausragenden Sportler und die beeindruckende Persönlichkeit Niki Lauda ehren, indem wir alle künftigen Sportler des Jahres eine Trophäe überreichen, die seinen Namen trägt. Damit möchten wir Niki Lauda posthum die größte Ehre zukommen lassen, die wir ihm geben können", erklärte SMA-Präsident Hans Peter Trost.

Der neue Sporthilfe-Geschäftsführer Gernot Uhlir freute sich über die Namensgebung."Wir bedanken uns sehr herzlich bei Familie Lauda, die diese Benennung ermöglicht hat. Ich bin sicher, dass die Bekanntgabe bei der Lotterien Sporthilfe-Gala für eine ganz besondere Stimmung sorgen wird", sagte Uhlir. headtopics.com

Weiterlesen: Die Presse »

Halte ich für ehrenvoll, legitim und würdig - danke! 👏 Niki würde wohl sagen: Zuviel Aufregung, gebts einfach jedem ein rotes Kapperl und gut ist! [scherzerl] gott sei dank werd ich den nie gewinnen

Salzburg und Lask räumten bei der Bruno-Gala abSalzburg Mannschaft des Jahres, Dabbur bester Spieler, Rose bester Trainer - LASK-Goalie Schlager bester Tormann, Goiginger Aufsteiger des Jahres - Neue Trophäe - BILD

Neue EU-Kandidaten? Entscheidung soll pro Land fallenÜber eine mögliche Aufnahme von Beitrittsgesprächen mit Albanien und Nordmazedonien soll getrennt entscheiden werden.

'LoL' wird zehn Jahre alt: Riot Games feiert Geburtstag mit einem Knall - derStandard.atGimme that Projekt L finally.

Kärntner lieferten Waffen an die Mafia: Haftstrafen für Vater und SohnAm Dienstag sind die Urteile über Kärntner gefallen, die über Jahre die Camorra mit Waffen beliefert haben sollen.

Kunsthaus: 'Heute lieben es 95 Prozent der Grazer'Politik steigt vorzeitig aus dem Leasingvertrag aus, mit dem der Bau des Kulturhauptstadt-Projekts finanziert wurde.

Nestroy-Preise: Andrea Breth wird für ihr Lebenswerk geehrt - derStandard.at