SPÖ-Ortsgruppe bezeichnet Morde als „FPÖ-Amoklauf“

Nächste Entgleisung der SPÖ-Ortsgruppe Langenzersdorf, bezeichnet Morde als „FPÖ-Amoklauf“

07.10.2019 08:45:00

Nächste Entgleisung der SPÖ-Ortsgruppe Langenzersdorf, bezeichnet Morde als „FPÖ-Amoklauf“

Wieder Wirbel um die SPÖ-Ortsgruppe Langenzersdorf (Niederösterreich): Nachdem diese bereits in der Vergangeheit mehrmals mit gewagten Aussagen ...

DruckenLaut Meinung der SPÖ Langenzersdorf sei der Mörder von Kitzbühel FPÖ-Politiker, hätte Worte wie „Nigga“ verwendet und wäre 220 km/h auf Autobahnen gefahren. „Der 5-fach Kitzbühel-Mörder war glühender FPÖ‘ler!!!“, hieß es im Facebook-Posting weiter. Zudem verwendete die SPÖ-Ortsgruppe den Hashtag „Einzelfall“ und „nächsterFPÖAmoklauf“.

Nach Corona-Demo: Kickl wird „ausgeliefert“ Nationalrat - Mückstein warnt: Corona-Lage ist 'trügerisch' 6. Familienbericht - Wie sich Gesellschaft und Familie veränderten

User über Posting: „Schämt euch in Grund und Boden!“Die Reaktionen über das Posting fielen dementsprechend negativ aus. „Ihr wünscht Beileid, aber nützt dieses tragische Ereignis für eine Hetzkampagne? Schämt euch in Grund und Boden!“, so der Kommentar eines Users. Ein anderer schrieb: „Einfach nur peinlich dieser Post, zum Fremdschämen.“ Eine weitere Wortmeldung: „Gute Nacht SPÖ! Tiefer geht es nicht.“

Nicht das erste provokante Posting der SPÖ-OrtsgruppeIm August bezeichnete die SPÖ-Ortsgruppe Langenzersdorf den Brandanschlag auf die Landesgeschäftsstelle der FPÖ Niederösterreich in St. Pölten als. „Man sollte besser in den Reihen des RFJ ermitteln“, schrieb die Ortsgruppe auf Facebook. Die SPÖ habe die „rote Linie der Geschmacklosigkeit nun endgültig überschritten“, reagierte der freiheitliche Landesparteisekretär Michael Schnedlitz darauf. headtopics.com

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

FPOE_Steiermark Bemerkenswert, dass diese Leute in der SPÖ bleiben dürfen. Ich bin wirklich kein Freund der FPÖ, aber diese Beziehungstat in die Nähe der FPÖ zu setzen, ist einfach unterste Schublade. Bin so froh, bei der ÖVP zu sein. Der rechte Mainstream ist in Aufruhr. FPÖ & andere Rechte instrumentalisieren schon seit Jahren Verbrechen (insbesondere von Ausländern) für Ihre Zwecke - kaum Aufschrei. Kaum macht das die SPÖ - mediale Aufschrei bis zum abwinken

Unglaublich da fehlen mir die Worte das man aus so einer schlimmen Tat versucht politischen Nutzen zu ziehen. Aber immer schön gemeinsam plakatieren. 🤮 Die Spezialdemokraten aus Langelendsdorf mal wieder 😡 Was ist an diesem Tweet falsch? Ist es gelogen? oder stimmts? Unfassbar - Parteiausschluss der Verantwortlichen; Auflösung und Neugründung der Ortsgruppe! Es wäre weiters eine Frage des Anstandes, sich bei beiden betroffenen Familien mittels eines entsprechenden Briefes zu entschuldigen.

Menschlichkeit siegt. Ihr von der SPOE_at habt doch echt komplett den Arsch offen!! Unfassbar... Schleichts euch, schleichts euch einfach! (Nächster Halt 10%.) Hetzfressen Pietätlos und Primitiv! Eine schreckliche Beziehungstat zu politisieren... Herkunft, Religion oder Parteizugehörigkeit sind hier wohl wirklich nicht die Frage. 5 Menschen wurden ermordet... schon vergessen?

was sagt denn die parteispitze rendiwagner zu diesen Gutmenschen oder ist das in der SP_Wien normal. anscheinend sind das die richtigen WählerInnen. Hetzen können die dort , hoffe bald auf 10% der Weg stimmt 🤮 Genau dorthin gehört die Spö-Ortsgruppe Langenzersdorf entsorgt. Und PRW wird sich entlarven indem sie wieder nicht Stellung bezieht gegen die Ortsgruppe. Weil Hass ist ja was ganz schlechtes,es sei denn sie richtet sich gegen den Feind

und war er jetzt FPÖ Politiker oder nicht ? wundern würde es ja nicht, wär nicht der erste blaue der rum schießt, da gabs schon ein paar. gut, dass die spö nun ihr wahres hetzerisches und bösartiges gesicht zeigt - dann kapieren auch die verbliebenen 21%, dass man diesen 'menschlichen' verein nie wieder wählen sollte.

Könnte am Wunsch die SPÖ RADIKAL umzubauen liegen.

SPÖ-Ortsgruppe nennt Kitz-Morde 'FPÖ-Amoklauf' - News | heute.atDie aufmüpfige SPÖ-Ortsgruppe Langenzersdorf aus dem Bezirk Korneuburg sorgt erneut für einen Skandal: Sie bezeichnet das Blutbad von Kitzbühel als 'FPÖ-Amoklauf'. Also ehrlich man kann politisch anderer Meinung sein aber die in Langenzersdorf sind keine Menschen das sind hirnlose Vollpfosten. Schlimmste Hetzer!! SPOE_at nehmt diese endlich am die Leine !! Die Richtung stimmt Wie wäre es, wenn die Veränderung der SDPÖ (SozialDemokratischen Partei Österreichs) aus der Umbenennung in Skandal- und Dirty Campaigning Partei Österreichs (SDPÖ) erfolgen würde?

Rendi-Wagner will 'radikalen' Umbau der SPÖDie SPÖ-Chefin erklärt, was genau sie mit 'Die Richtung stimmt' gemeint hat - und warum jetzt 'tabulos' diskutiert werden muss. Glaub ich nicht, daß bei der SPÖ was tabulos diskutiert wird. Weil die das gar nicht können. Zur rechten Zeit. Aber war da nicht was mit, Richtung stimmt? Umbau hin, Umbau her, das arbeitende Volk hat die SPÖ schon längst verkrault, nicht einmal mehr die Sozialschmarotzer wählen die SPÖ.

SPÖ-Neustart statt Verwaltung des Niedergangs - derStandard.atErfolgreich waren bei der NRW19 die Parteien, die sich aus dem einen oder anderen Grund neu aufstellen mussten und das auch getan haben. Ich denke, mit einer Verjüngung und Verschlankung der Strukturen wäre schon viel getan.

Aufruf auf Facebook: Rendi-Wagner: 'Wir müssen die SPÖ radikal neu denken'Die SPÖ-Chefin sieht das Ergebnis der Nationalratswahl als 'Alarmsignal' Neu denken heißt auch Neues neu beginnen, neu anfangen, umsetzen! Laut Wikipedia sind 65% der Österreicher fremdenfeindlich davon sind 1/3 Links Nicht die Partei aber die Wähler haben die Richtung verloren Brauchen Neue

Rendi-Wagner will SPÖ „radikal neu denken“SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner hat am Sonntag an die Parteimitglieder und -unterstützer appelliert, den geplanten innerparteilichen Reformprozess ... Na klar! 😂 bitte zurücktreten Warum? Sie hat am Wahlabend doch gesagt das die Richtung stimmt! Ich hoffe doch sie bleibt dabei, da geht noch was, die 10% werden doch zu schaffen sein! 🤔

Rendi-Wagner: 'Müssen SPÖ radikal neu denken'Die SPÖ-Vorsitzende appelliert an Unterstützer der geplanten Parteireform: 'Packen wir's gemeinsam an.“ Burgenlands Landeshauptmann Doskozil ist gegen eine Koalition mit der ÖVP, der Tiroler... Ja liebe Pamela. Und zwar seit 15 Jahren vernachlässigt ihr das. Arbeiterpartei seit ihr schon lange keine mehr. ja, ja,PR-W...diese ansage ist genauso viel wert und bewegend, wie ‚rennen, rennen, rennen, wir wollen stimmenstärkste partei werden und geben koalitionsgespräche vor’ ...auch das hat niemand wirklich ernsthaft gedacht und niemanden wirklich überzeugt...dazu sind Sie die falsche