SPÖ: Junge mit Personalia unzufrieden

Es gibt keine Zustimmung zu Deutsch und derzeit kein Mandat für Herr.

01.10.2019 11:49:00

SPÖ-Protest: Die Jugend-Organisationen haben am gestrigen Montag geschlossen vorzeitig die Sitzung des SP-Vorstands verlassen.

Es gibt keine Zustimmung zu Deutsch und derzeit kein Mandat für Herr.

Seitens der Jungen Generation hieß es zur Vorstandssitzung:"Es braucht eine umfassende organisatorische, strukturelle und personelle Neuaufstellung und keine unüberlegten Schnellschüsse."SJ-Chefin Julia Herr twitterte exakt das selbe und bedauerte, dass sie nach der Sitzung das Gefühl habe,"dass wir das noch öfter fordern müssen bis wir das umsetzen". Die Sitzung habe sie verlassen, weil die Diskussion"sinnlos" gewesen sei.

Blaha vs. Schellhorn: Soll der Staat krisengebeutelte Unternehmen als Investor retten? WKÖ reagiert auf Kritik: 'Es kann zweckmäßig sein, Kosten für Golfklubs zu übernehmen' Kommentar zur Oppositionspolitik: Blaue Hitzköpfe und rote Machtdemonstration

Auch um ihr Mandat sei es in der Sitzung des Parteivorstands nicht gegangen, sagte Herr. Zur Frage, ob Thomas Drozda nach seinem Rückzug als Bundesgeschäftsführer auf sein Nationalratsmandat verzichten soll, wollte sie sich nicht äußern. Überhaupt wollte sie die personellen Entscheidungen in der SPÖ nicht kommentieren.

Wahrscheinlich kein Mandat für HerrHerr könnte wieder einmal um ein Mandat umfallen. Ändern die paar tausend Briefwahl-Stimmen am Donnerstag nichts mehr, wird es für die SJ-Chefin schwierig. Dann müsste nämlich die Wiener Landespartei auf eines ihrer Mandate verzichten, wovon nicht auszugehen ist. Rein käme Herr auch, wenn Drozda nach seinem Rückzug als Bundesgeschäftsführer auf sein Mandat verzichten würde, was er nach eigenen Angaben aber nicht tun wird. headtopics.com

Weiterlesen: Wiener Zeitung »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

In SPÖ rumort es: Jetzt Ruf nach ReformparteitagInnerhalb der SPÖ brodelt es nach der Schlappe bei der Nationalratswahl gewaltig: Am Montag zog Thomas Drozda die Konsequenzen und trat als ... Die Richtung stimmt.

'Neugründung jetzt': Auch bei der SPÖ geht es auf Facebook rund - derStandard.atdie spö macht genau das was sie derzeit am besten kann. sich selbst demontieren. es schmerzt. es schmerzt furchtbar zu sehen wie millionen für image-werbung ausgegeben werden und 24h nach der wahl scheißt man sich selbst auf den kopf. es berater seids alles wappler.

Fußi kritisiert wortgewaltig SPÖ: 'Es ist so eine Verarschung“Der SPÖ nahe PR-Berater hat sich auf Facebook zu Wort gemeldet und geht mit den Sozialdemokraten und Rendi-Wagner hart ins Gericht.

Drozda: „Keine personellen Konsequenzen“ in SPÖSPÖ-Bundesgeschäftsführer Thomas Drozda hat der ÖVP und den Grünen am Sonntag zum Wahlerfolg gratuliert. „Es gibt am heutigen Abend zwei klare ...

Kurz triumphiert, SPÖ Zweiter, FPÖ stürzt ab!Die Nationalratswahl ist geschlagen, und der haushohe Favorit hat gewonnen: Die ÖVP von Ex-Kanzler Sebastian Kurz kommt in der ersten ...

SPÖ landet auf schwachem zweiten Platz - News | heute.atPamela Rendi-Wagner hat ihren ersten Wahlkampf als Spitzenkandidatin überstanden. Einen Zuwachs gab es nicht.