SPÖ fordert Corona-Hilfspaket für heimische Medien

SPÖ fordert Corona-Hilfspaket für heimische Medien

28.03.2020 12:30:00

SPÖ fordert Corona-Hilfspaket für heimische Medien

Drozda: Staat soll für drei Monate die Hälfte der Druck- und Vertriebskosten der Printmedien übernehmen.

Krisestark von sinkenden Werbeeinnahmen betroffen.Auch lokalen Handel bewerbenUm dem entgegenzuwirken, sollte dieRegierungin einem Ausmaß, der den Ausfall privater Inserate weitgehend kompensiert, inserieren - sowohl in Print- als auch in Onlinemedien sowie im Privatradio- und Fernsehen, findet

ÖVP-Konter: Blümels-Budgetpanne sei SPÖ auch schon passiert Maskenpflicht nur noch in Öffis, Apotheken, bei Arzt und Friseur Fahrverbot für laute Motorräder auf Bergstraßen im Tiroler Außerfern - derStandard.at

Drozda. Beworben werden sollten sowohl die Hilfs- und gesundheitlichen Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus als auch der lokale Handel. Zudem sollte die im Regierungsprogramm geplante Digitalförderung rasch auf den Weg gebracht werden, fordert er.

Weiterlesen: KURIER »

Das ist das größte Problem das wir momentan haben. Die Medien bekommen genug Förderungen. Kein Geld mehr für Inserate damit die Medien um der Regierung zu dienen das Volk ' VERARSCHEN ' ! Na den brauch ma jetzt mit seiner Weissheit - Spargelernte steht an ... wäre er eine grosse Hilfe 😁 Sonst noch was!

So wird das wohl echt nichts mit Stimmenzuwachs liebe SPOE_at 🤣🤦‍♀️

Traurige Weltspitze: USA überholen China bei Corona-InfektionenMit 85.000 Fällen sind die USA in der Corona-Krise das meistbetroffene Land und der Anstieg ist dramatisch.

Schweizer testet Corona-Impfstoff an sich selbst - Gesundheit | heute.atWeil es schnell gehen muss, wartet der Schweizer Immunologe Peter Burkhard nicht, bis die Tierversuche abgeschlossen sind. Er spritzt sich den Impfstoff selbst. 👏 kuku27 Because it has to be done quickly, the Swiss immunologist Peter Burkhard does not wait until the animal experiments have been completed. He injects the vaccine himself. Such risk is wrong Das ist Dumm und nichts anderes... Wenn er es verträgt heißt es doch nicht das andere es auch tun. Deshalb gibt es klinische Studien

Message-Control mit Corona - derStandard.at

Corona-Härtefonds: Kogler für mehr BezieherWerner Kogler möchte, dass der Kreis der Bezugsberechtigten für den Corona-Härtefallfonds ausgeweitet wird. „Auch die Mehrfachversicherten und mit ... Wer hilft den Studenten, die von ihren geringfügigen Jobs gelebt haben, und als erste entlassen wurden, und jetzt um ihre exestenz fürchten müssen? Die ihre Miete nicht mehr zahlen können? jetztschnellhandeln Es gehört jedem in Österreich der eine SV Nummer hat bedingungslos 2.500 Euro auszuzahlen um die Wirtschaft anzukurbeln und Massenarmut zu verhindern bei den hunderttausenden Arbeitslosen. WKogler

Lernen wider Willen in der Corona-KriseGesellschaften lernen nicht aus Vorsätzen, sondern aus Folgen - was genau, zeigt sich erst hinterher. Soziologische Betrachtungen zur gegenwärtige Lage. Und in China und Afrika liegen die nächsten Viren schon im Angriffsmodus, denn die Bledn werden ihre Gewohnheit nicht sein lassen Tiere aus der Natur (sogar ohne irgendeine veterinäre Überwachung !) zu fressen.

Wiener AKH erhält drei Corona-StationenVersorgung: Das Wiener AKH - mit 1763 Betten das größte Krankenhaus Österreichs - verfügt ab kommender Woche über drei Corona-Stationen.