Politik, Doskozil, Ludwig, Österreich, Pamela Rendi-Wagner

Politik, Doskozil

SPÖ: Eine Partei, viele Ansichten

Die SPÖ als Polit-Matrjoschka: Eine Partei, viele Ansichten. @MichaelPommer und @PeterFilzmaier analysieren.

06.03.2021 10:45:00

Die SPÖ als Polit-Matrjoschka: Eine Partei, viele Ansichten. MichaelPommer und PeterFilzmaier analysieren.

Die SPÖ in der SPÖ - als Polit-Matrjoschka wurstelt sich die Sozialdemokratie durch die Pandemie. Die Protagonisten: eine Expertin, ein starker und ...

(Bild: APA; stock.adobe.com; Krone KREATIV)Die SPÖ in der SPÖ - als Polit-Matrjoschka wurstelt sich die Sozialdemokratie durch die Pandemie. Die Protagonisten: eine Expertin, ein starker und ein geschwächter Mann.Artikel teilen0DruckenGelegentlich öffnet sich die SPÖ-Matrjoschka auf offener Bühne, und der Inhalt kullert in alle Richtungen der Meinungspalette.

Erneut Erdbeben nahe Neunkirchen bis nach Wien spürbar Geologie - Erdbeben der Stärke 4 in Wien Kaum abgerufene Reserve: Heeres-Beatmungsgeräte

Rendi-Wagner vs. Ludwig vs. DoskozilDa hätten wir: SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner, die vor Öffnungsschritten warnt: „Die Regierung lockert in eine dritte Welle hinein.“ Weltuntergangsstimmung in der Löwelstraße. Und: Wiens Bürgermeister Michael Ludwig. Er steht bei den Öffnungs-Pressekonferenzen neben dem Bundeskanzler. Und verkündet ausgerechnet Lockerungen. Sowie: Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil. Aus Prinzip anderer Meinung als Rendi-Wagner. Der Oppositionsführer gegen die eigene Partei.

Der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig, Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner(Bild: APA/ROBERT JÄGER)Reizthema Schanigärten-ÖffnungWie sehr die SPÖ in unterschiedliche Richtungen drängt, zeigt eine „Krone“-Anfrage an Rendi-Wagner, Ludwig und Doskozil mit Fragen zu Lockdown, Tests & Co. Beispiel: Kommt die headtopics.com

Öffnung der Schanigärtenzu früh? „Wenn wir zu Ostern 5000 Neuinfektionen haben, wird die Bundesregierung nicht weiter öffnen können. Im Gegenteil“, sagt Pamela Rendi-Wagner. Ludwig will hingegen die „Möglichkeit sicherer Treffen bieten“, abhängig vom Infektionsgeschehen. „Nein, weil Tourismus, Gastronomie, Sport und Kultur eine Perspektive brauchen“, meint Doskozil.

Ja - vorsichtiges Ja - Nein.Rendi-Wagner ist klar gegen darüber hinausgehende Öffnungen: „Zum jetzigen Zeitpunkt ein Nein, da das Risiko viel zu hoch ist und der Schutz der Bevölkerung nicht gewährleistet ist.“ Ludwig wiederum strebt - mit Verweis auf das Infektionsgeschehen - „eine weitere schrittweise Öffnung, etwa von Kultureinrichtungen“ an. Doskozil will weder alles öffnen noch Dauer-Lockdown: „Ja zu weiteren Öffnungen.“ Unter Auflagen freilich.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

MichaelPommer PeterFilzmaier Dieses Bild lässt die politische Richtung der Spö klar erkennen,darum nicht wählbar. MichaelPommer PeterFilzmaier Die SPÖ hat die totale Fehlbesetzung. Nicht zu vergessen die Gesetze die Geistig Abnorme allen Schutz bietet obwohl die Provozieren/Drohen und Gewalt herausfordern. Und schlimmer noch die laufen frei herum und wohnen in der Nachbarschaft. Es ist nicht auszuhalten.

MichaelPommer PeterFilzmaier SPÖ gegen SPÖ = Sozialismus finden immer nur die Leute toll, die nicht in ihm leben müssen. 👍👍👍 MichaelPommer PeterFilzmaier Wie schnell man doch seine Meinungen ändern kann, wenn man wieder Seite an Seite mit den Türkisrn regieren will! Politprostitution könnte man schon fast sagen - Wir geben uns um jeden Preis her!

MichaelPommer PeterFilzmaier Unter der Tussi wird das nichts liebe Genossen MichaelPommer PeterFilzmaier Bei diesen Thema ist jedoch Türkis- Grün in der Champions League. MichaelPommer PeterFilzmaier 😂😂😂👏👏 MichaelPommer PeterFilzmaier Diese Wendehals und Selbstdarsteller Partei, ist genau so unglaubwürdig, bzw. Vertrauenswürdig wie Die Türkis-Grün Regierung!

MichaelPommer PeterFilzmaier Die Roten mit der Mutter u. ehemalige aktive Assistenzärztin Pam an der Spitze hat keine Chance mehr. Untragbar diese Frau, sie steht für den Ruin Österreichs durch Dauerlockdowns u. unsere Kinder traumatisiert sie auch durch einsperren wollen. Ohne FPÖ geht nix...