Spitalszahlen rückläufig: 2048 Corona-Neuinfektionen in Österreich

Wegen einer Datenbereinigung bei der Ages weist die Steiermark am Samstag ein Minus bei den Neuinfektionen auf. 2078 Patienten mit Covid im Spital, davon 548 auf einer Intensivstation.

17.04.2021 16:20:00

Wegen einer Datenbereinigung bei der Ages weist die Steiermark am Samstag ein Minus bei den Neuinfektionen auf. 2078 Patienten mit Covid im Spital, davon 548 auf einer Intensivstation.

Wegen einer Datenbereinigung bei der Ages weist die Steiermark am Samstag ein Minus bei den Neuinfektionen auf. 2078 Patienten mit Covid im Spital, davon 548 auf einer Intensivstation.

Wien: 577* Am Samstag wurde von Seiten der AGES eine Datenbereinigung durchgeführt. Das hat zur Folge, dass dieSteiermarkin der Gesamtzahl der bestätigten Fälle kurioserweise einMinus von 174 Fällenaufweist.7-Tage-Inzidenz weiter unter 200

Sebastian Kurz erhält „Freiheitspreis der Medien“ Kogler: 6000 Fans im Stadion ab Juli möglich Kocher: Arbeitsmarkt bis 2023 wieder auf Vorkrisenniveau bringen

Die Sieben-Tages-Inzidenz, die am Freitag erstmals seit Wochen knapp unter 200 lag, sank noch einmal deutlich auf 186,4 Fälle pro 100.000 Einwohner.Das Bundesland mit der höchsten Sieben-Tages-Inzidenz ist derzeitWienmit 225,8, gefolgt von Oberösterreich,

Kärntenund Tirol (203,8, 199 bzw. 198,4). In derSteiermarkliegt die Inzidenz aktuell bei 160.Österreichweit galten 28.858 Menschen als aktiv SARS-CoV-2-positiv, am Samstag vor einer Woche waren es noch 32.554. Genesen sind seit Ausbruch der Epidemie 552.619 Personen, 2.419 innerhalb der vergangenen 24 Stunden. headtopics.com

Leichter Rückgang in SpitalsbelegungDoch auch in den Spitälern ist eine (wenn auch nur leichte) Entspannung erkennbar. Aktuell liegen laut AGES2078 Patientenmit Covid-19 im Spital (minus 44 zum Vortag), davon548 auf Intensivstation(minus 10 zum Vortag). Eine Woche zuvor waren es 2359 Hospitalisierte 586 auf Intensivstation.

In Wien lag diese Zahl bei 693, auf den Intensivstationen der Bundeshauptstadt befanden sich 194 Kranke, derRückganginnerhalb einer Woche lag bei über 17 Prozent.Von Freitag auf Samstag wurden in Österreich27 Todesfällein Zusammenhang mit dem Coronavirus registriert. Insgesamt sind in Österreich seit Pandemiebeginn 9870 an bzw. mit dem Coronavirus verstorben.

19,2 Prozent mindestens einmal geimpft64.289 Impfungensind am Freitag durchgeführt worden. Insgesamt haben laut den Daten des E-Impfpasses 1.709.538 bereits zumindest eine Teilimpfung erhalten:Das sind 19,2 Prozent der Bevölkerung.693.938 und somit 7,8 Prozent der Österreicher sind bereits voll immunisiert. Am

höchsten ist die Durchimpfungsrate in Tirolmit 24,2 Prozent, das Schlusslicht mit einer Durchimpfungsrate von 16,3 Prozent bildet Salzburg - jeweils bezogen auf die Zahlen vom Freitag.Insgesamt wurden in den vergangenen 24 Stunden rund 317.000 PCR- und Antigenschnell-Tests eingemeldet, davon waren headtopics.com

Covid-Erkrankung schwächt auch die Knochen Missachtung der Verfassung? Vorwürfe machen Blümel 'schon betroffen' Israel rüstet sich für den nächsten Krieg

68.577 aussagekräftige PCR-Tests,die Positiv-Rate betrug drei Prozent und lag damit unter dem Schnitt der vergangenen Woche von 3,7 Prozent. Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Spital! Wiener Taxler packt über wilde Corona-Fahrten ausWiener Taxifahrer verrichten in der COVID-19-Pandemie einen Hochrisikojob. Im 'Heute'-Interview schildert ein Fahrer, wie gefährlich sein Beruf ist. Ich habe mir alles angehört , nur über wilde Corona Fahrten ist nichts zu hören ! Lieber Taxi fahre sie sind schon 67 , wie wäre es mal mit Rente? Wenn sie so nach ihre Gesundheit denken , bleiben sie bitte zuhause !

1.566 Corona-Neuinfektionen in ÖsterreichZudem gibt es elf neue Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion. Etwas besser...

2340 Neuinfektionen, aber Rückgang in SpitälernIn den vergangenen 24 Stunden (Stand: Mittwoch, 9.30 Uhr) sind in Österreich 2340 Corona-Neuinfektionen vermeldet worden. Am vergangenen Mittwoch ... 51 WELLE 😂😂😂😂😂😂😂 FFP2😷👏👏👏👏 IMPFUNG 👍👍👍👏👏💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩 Das sind 715 mehr sls zum Vortag

2229 Neuinfektionen, erneut Rückgang in Spitälern2229 Corona-Neuinfektionen sind in den vergangenen 24 Stunden (Stand: Donnerstag, 9.30 Uhr) in Österreich registriert worden. Vor einer Woche waren ... 27 Todesfälle,Indien etwa 2800. Selbst ,wenn man davon ausgeht das diese Zahlen annähernd stimmen,kann sich jeder ausrechnen ,der nicht gerade eine 5 Minus gehabt hat, welcher Staat mehr Tote hat (Indien 1.3 Milliarden,AT 9 Millionen). Lasst euch ruhig verarschen von der Krone 2229 Neuinfektionen. , dss sind 663 mehr als am Montag😁

Positive Entwicklung in Spitälern setzt sich fortIn den vergangenen 24 Stunden (Stand: Freitag, 9.30 Uhr) sind in Österreich 2329 Corona-Neuinfektionen verzeichnet worden. Zum Vergleich: Am Freitag ... Gibt es auch alte Corona-Neuinfektionen 🤔😂😂😂