'Spider-Man: Miles Morales' für die PS5 im Test: Die Spinne krabbelt jetzt flüssig - derStandard.at

09.11.2020 11:20:00

'Spider-Man: Miles Morales' für die PS5 im Test: Die Spinne krabbelt jetzt flüssig:

Games"Spider-Man: Miles Morales" für die PS5 im Test: Die Spinne krabbelt jetzt flüssigDer erste Triple-A-Titel für die Playstation 5 kommt aus dem Hause Insomniac, soll zeigen, was die neue Generation alles kann – und ist nebenbei auch noch ein tolles Spiel

Teststraße in Wien: 17 Prozent mit Virus-Mutation Lockerungen? Nein: Jetzt kommt der Mega-Lockdown! Unwahrheiten und Lügen: Impf-Mythen im Faktencheck

Foto: SonyMiles Morales hat es nicht leicht. Fällt der Name Spider-Man, weiß fast jedes Kind, das damit Peter Parker gemeint ist. Dass es auch"den anderen" Spinnenmann gibt, hat die Mainstream-Masse 2018 erstmals erfahren, und zwar mit dem tollen Animationsfilm

Spider-Man: Into the Spider-Verse. Hier spielt der dunkelhäutige Miles, der – so unkreativ, wie es eben ist – auch von einer radioaktiven Spinne gebissen wurde. Gleiches gilt nun fürSpider-Man: Miles Morales,das von uns auf der Playstation 5 getestet werden konnte. headtopics.com

Weiterlesen: DER STANDARD »