Sparschweine, die im Hamsterrad strampeln

30.10.2021 00:05:00

Die Österreicher legen viel Geld zur Seite. Doch leider sparen sie sich arm.

Die Österreicher legen viel Geld zur Seite. Doch leider sparen sie sich arm.

Die Österreicher legen viel Geld zur Seite. Doch leider sparen sie sich arm.

Auch wenn der Weltspartag aus der Mode gekommen ist, sind die Österreicher noch immer fleißige Sparer. Gut ein Zehntel des Einkommens wird auf die Seite gelegt. Im Krisenjahr 2020 war es sogar noch etwas mehr. Das ist deutlich mehr als der Durchschnitt in den Euroländern. Und das hat sehr viel mit der Vergangenheit zu tun. Um zu zeigen, dass Sparen etwas Gutes ist, wurde vor fast 100 Jahren der Weltspartag ins Leben gerufen. Mit großer Wirkung. So liegen mehr als 40 Prozent des österreichischen Geldvermögens auf Sparbüchern oder jederzeit behebbaren Konten. Nur 16 Prozent sind in Aktien, Anleihen und Fonds veranlagt.

Weiterlesen:
Die Presse »

'Es wird a Leich' sein' - Der FALTER startet Klenk+Reiter, den Podcast aus der Gerichtsmedizin - Klenk+Reiter - Der FALTER-Podcast aus der Gerichtsmedizin - FALTER.at

Weiterlesen >>

Voll 0=0 einfach Prinzip.

Geld gegen die Klimakrise fließt langsam und zähIm Dezember 2009 haben Industrienationen zugesichert, jährlich 100 Milliarden US-Dollar gegen die Klimakrise locker zu machen. Davon ist keine Rede.

Elefanten ohne Stoßzähne: Wie die Evolution die Jäger austrickstWilderer töteten in Mozambique über 90 Prozent der Elefanten. In der folgenden Generation hat die Mehrheit der Weibchen keine Stoßzähne mehr. Eine ähnlich rasche Selektion infolge menschlicher Frevel zeigen auch die Wölfe von Tschernobyl und Krokodile ...

„Die Streifenpolizisten sind die wahren Helden“Der Kommandant der Wiener Spezialeinheit WEGA, Oberst Ernst Albrecht, begibt sich ein Jahr nach dem Terroranschlag mit der „Krone“ auf die blutige ... Der Skandal dabei ist dass nehammer nach seinem totalversagen noch immer Innenminister ist

Wie die Nervengiftformel Österreich verließDie geheime Nowitschok-Formel fand ihren Weg zu Wirecard-Boss Jan Marsalek. Österreichs einst ranghöchster Diplomat soll sie geleaked haben. Was in den Ermittlungsakten steht. Marsalek, Braun, Kern, Doskozil, Klestil, Hochtief, Deripaska, Darwin's Circle, TPA, Signa, Gusenbauer, Benko, Commerzialbank

Fast 6000 Neuinfektionen: Auch Tirol und Oberösterreich verschärfen die RegelnZahl der Covid-19-Neuinfektionen erreichte den bisherhigen Jahreshöchstwert. 100 Infizierte sind binnen einer Woche verstorben. Stufe 2 in ganz Österreich rückt näher. An oder mit Corona verstorben?

Wie hat die Pandemie unser Wohnen verändert?Home Office, hybride Möbel, die Sehnsucht nach dem eigenen Garten: Wie sich Wohnverhalten und Möbelindustrie in den vergangenen zwei Jahren gewandelt haben.

Früher war nicht alles besser.„Der begrenzte Fortschritt der Finanzierung von Klima-Maßnahmen zwischen 2018 und 2019 ist enttäuschend, insbesondere vor der Klimakonferenz in Glasgow“, sagt Mathias Cormann, Generalsekretär der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung).Drucken Wilderer töteten in Mozambique über 90 Prozent der Elefanten.Video: krone.

Aber der Weltspartag schon. In den 1960er- und 1970er-Jahren war der Tag ein Gesellschaftsevent. Dollar ausgezahlt wurden. Ganze Schulklassen pilgerten in die Bankfilialen. Elefanten sind Opfer der Kriege von Menschen. Der Sparefroh, das offizielle Maskottchen der heimischen Sparer, war sogar bekannter als der amtierende Bundespräsident. Jeden Tag. Bevor jemand fragt: Ja, Österreich ist das einzige Land der Welt, in dem das Maskottchen des Weltspartags bis heute große Bekanntheit und Kultstatus genießt. Der nächste blutige Schauplatz nur wenige Meter weiter: das Lokal „Salzamt“.

Auch wenn der Weltspartag aus der Mode gekommen ist, sind die Österreicher noch immer fleißige Sparer.. So war es auch beim Bürgerkrieg in Mozambique, 1977 bis 1992. Gut ein Zehntel des Einkommens wird auf die Seite gelegt. Im Krisenjahr 2020 war es sogar noch etwas mehr. Das ist deutlich mehr als der Durchschnitt in den Euroländern. Kann die Evolution derart rasch reagieren? Und wenn ja, wie? Zum „Das Wichtigste des Tages“ Newsletter Der einzigartige Journalismus der Presse. Und das hat sehr viel mit der Vergangenheit zu tun.“ (Bild: Klemens Groh) Gewehr-Magazin in Hofeingang aufgefüllt Zu diesem Zeitpunkt hatte er bereits zwei Leben ausgelöscht.

Um zu zeigen, dass Sparen etwas Gutes ist, wurde vor fast 100 Jahren der Weltspartag ins Leben gerufen. Mit großer Wirkung.. So liegen mehr als 40 Prozent des österreichischen Geldvermögens auf Sparbüchern oder jederzeit behebbaren Konten. Nur 16 Prozent sind in Aktien, Anleihen und Fonds veranlagt. Zum „Das Wichtigste des Tages“ Newsletter Der einzigartige Journalismus der Presse. Es gibt so viele Ecken, an denen mir einfällt: Da war das, da passierte das.

Jeden Tag. Überall. .