Spanien ist erstes EU-Land mit über einer Million Corona-Fälle

22.10.2020 10:29:00

Spanien ist erstes EU-Land mit über einer Million Corona-Fälle

Spanien ist erstes EU-Land mit über einer Million Corona-Fälle

Weltweit haben nur die USA, Indien, Brasilien, Russland und Argentinien noch mehr Infizierte gemeldet.

Die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen wurde mit gut 178 angegeben.Unterdessen wurden immer mehr Gemeinden, Städte und ganze Regionen mehr oder weniger abgeschottet oder haben dies für die nächsten Tage angekündigt, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Davon seien 7,6 Millionen Menschen betroffen, berichtete das staatliche Fernsehen RTVE.

Die Regionalregierungen von Navarra und der Weinregion La Rioja im Norden des Landes ordneten sogar eine weitgehende Absperrung des gesamten Gebietes für zwei Wochen an. In ganz Spanien gebe es insgesamt fast 2.000 Kommunen mit mehr als 16 Millionen Einwohnern, in denen nach einem Überblick von RTVE Einschränkungen des öffentlichen Lebens angeordnet wurden.

Weiterlesen:
KURIER »

'Es wird a Leich' sein' - Der FALTER startet Klenk+Reiter, den Podcast aus der Gerichtsmedizin - Klenk+Reiter - Der FALTER-Podcast aus der Gerichtsmedizin - FALTER.at

Weiterlesen >>

Wer es glaubt Wann ist der Mensch ein Fall? Wenn er tot ist oder positiv getestet?

'Winter wird hart': Irland ist erstes EU-Land mit neuem LockdownAb Donnerstag bleiben Geschäfte und Restaurants zu, Ausgangsbeschränkungen treten in Kraft. Schulen und Kindergärten bleiben offen.

EU-Agrarbudget: Vergebene Klimachance - derStandard.atJune26Jasmine Die EU hat nicht das geringste Interesse am Umweltschutz, stattdessen gibt es eine virtuelle Klimakrise und Sektenähnliche Zustände. Ich habe wirklich genug von diesen perfiden Machenschaften der alten, weissen, korrupten Frauen! Was die Lobby nicht kennt......

Die Welt brennt, das EU-Parlament debattiert BurgerDarf sich ein Tofuschnitzel „Tofuschnitzel“ nennen? Im Europaparlament zeigt sich, wie wenig Hausverstand und Eigenverantwortung viele Politiker ihren Wählern zutrauen.

EU startet Verfahren gegen Zypern und Malta wegen 'goldener Pässe' - derStandard.at

EU entscheidet über Burger ohne Fleisch - derStandard.atBitte dann einfach Veggie-VVurst verwenden. Das EU-Parlament, nicht 'die EU'. Der Rat folgt noch.

Verbietet die EU am Mittwoch alle 'Veggie-Burger'?Kann ein 'Burger' auch nicht aus Fleisch sein? Die EU stimmt am Mittwoch über solche Grundsatzfragen ab – mit möglicherweise weitreichenden Folgen.

Neuer Corona-Notstand: Viele Menschen flüchteten aus Madrid Die Zahl der Neuinfektionen je 100.Corona-Maßnahmen in weiten Teilen Europas massiv verschärft Der Winter werde hart, warnte der Premier.Die Staaten setzen auf alte Muster und scheinen frühere Versprechen zu vergessen Foto: imago /VWPics/Edwin Remsberg Die EU wird bis 2050 klimaneutral! Diese Jubelmeldung füllte erst im Dezember Europas Titelseiten.Die Welt brennt, doch im Europaparlament zankt man sich um Grundsatzfragen.

000 Einwohner binnen sieben Tagen wurde mit gut 178 angegeben. Unterdessen wurden immer mehr Gemeinden, Städte und ganze Regionen mehr oder weniger abgeschottet oder haben dies für die nächsten Tage angekündigt, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. „Aber wenn wir alle an einem Strang ziehen und dem Geist dieser neuen Regeln folgen, wird es eine ganz besondere Zeit sein und uns allen eine Atempause von den Härten der vergangenen sieben Monate verschaffen. Davon seien 7,6 Millionen Menschen betroffen, berichtete das staatliche Fernsehen RTVE. Die Regionalregierungen von Navarra und der Weinregion La Rioja im Norden des Landes ordneten sogar eine weitgehende Absperrung des gesamten Gebietes für zwei Wochen an.031 Personen innerhalb von 24 Stunden mit dem Corona-Virus infiziert. In ganz Spanien gebe es insgesamt fast 2.“ Die Wirtschaftskammer wiederum sieht die strengen Qualitätsnormen des heimischen Codex Alimentarius durch die pflanzlichen Fleischkonkurrenten gefährdet.

000 Kommunen mit mehr als 16 Millionen Einwohnern, in denen nach einem Überblick von RTVE Einschränkungen des öffentlichen Lebens angeordnet wurden.000 Ansteckungen in Irland registriert. In der Hauptstadt Madrid mit immer noch hohen Corona-Zahlen und umliegenden Städten endet hingegen am Freitag die von der Zentralregierung gegen den Willen der Regionalregierung angeordnete zweiwöchige Abriegelung. Die Stadt erwägt danach die Abriegelung einzelner besonders betroffener Stadtgebiete sowie eine nächtliche Ausgangssperre. In europäischen Statistiken zur Zahl der Corona-Infektionen binnen 14 Tagen auf 100. Diese Möglichkeit wurde auch für ganz Spanien diskutiert. Allerdings müsste das Parlament dafür der Ausrufung des Notstandes zustimmen, was als unwahrscheinlich galt. Oktober). Die vegane Salami im Supermarkt sieht aus wie eine aus Fleisch - doch auf ihrer Verpackung steht groß „vegan“ drauf.

.