Soziale Erkundungen in einer prekären Wirklichkeit - derStandard.at

21.10.2020 10:07:00

Soziale Erkundungen in einer prekären Wirklichkeit:

Elisabeth Buchner erforscht die Lebensverhältnisse von Menschen an den Rändern der GesellschaftFoto: privat"In meiner Arbeit beobachte ich, dass für benachteiligte Gruppen das Leben zusehends schwieriger wird, gleichzeitig aber das Verständnis für deren Situation und die Notwendigkeit von sozialem Ausgleich in der Gesellschaft sinkt", bringt Elisabeth Buchner ihre beruflichen Erfahrungen auf den Punkt.

Nach Liefer-Engpass: Regierung hält an Impfstrategie fest Kogler: „Da sind wir mitten am Weg zur Korruption“ Israel begann mit Impfung von Jugendlichen Weiterlesen: DER STANDARD »

Frankreich sagt nach Attentat dem Hass im Internet Kampf anDas Entsetzen über den barbarischen Anschlag auf einen Lehrer ist groß. Premier Castex will soziale Medien ins Visier nehmen: Ich frag mal mit Engelszunge: Wieso schleichen sich die Mohammed's nicht zurück in ihre Disharmonie nach Fuckistan? Frankreich ist schon lange in der Hand von Islamisten? ich hab's gewusst, die sozialen medien sind schuld.

Der Ruf nach einer Halbierung der Quarantänezeit wird lauter - derStandard.at

Eine Grüne nimmt die reichen Unterstützer von Kanzler Kurz ins Visier - derStandard.at👏👍 dietomaselli nicht unterkriegen lassen Der ewige Kreislauf in Österreich: Spende an die ÖVP - fragwürdige Deals mit Staatseigentum Untersuchungsausschuss - Gericht - neue ÖVP Regierung

Rettungs-Einsatz in Bim: Bub (10) ins Spital gebrachtAm Simmeringer Platz kam es am Montagmorgen in einer Straßenbahn zu einem Rettungseinsatz. Ein 10-Jähriger wurde ins Krankenhaus eingeliefert. 

Antikörper: Bis zu 7 Monate nach Sars-CoV-2-Erkrankung immunLaut einer Studie der Universität von Arizona könnte die Immunität nach einer Sars-CoV-2-Erkrankung mindestens fünf Monate andauern.

49-Jähriger bei Explosion in Wohnung schwer verletztAm Montag kam es in Bruck an der Mur in einer Dachgeschosswohnung zu einer Verpuffung. Ein 49-Jähriger wurde schwer verletzt.