Sorge wegen neuer Corona-Variante + Österreich untersagt Einreisen aus Südafrika

Reisen aus südafrikanischen Ländern sollen ausgesetzt werden, appelliert Von der Leyen.

26.11.2021 11:15:00

Reisen aus südafrikanischen Ländern sollen ausgesetzt werden, appelliert Von der Leyen.

Lesen Sie nationale wie internationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie in unserem Live-Ticker.

FPÖ-Chef Kickl nicht mehr in QuarantäneFPÖ-Chef Herbert Kickl dürfte seine Corona-Infektion überstanden haben. Donnerstagabend meldete er sich via Social Media aus der Quarantäne zurück. Kickl hatte am 15. November seinen positiven Coronatest bekannt gemacht. Die Geschäfte als Partei- und Klubobmann führte er von zu Hause aus, mit „milden Symptomen“, wie seitens der Partei betont wurde. An der Corona-Demo vergangenen Samstag in Wien konnte er wegen der Quarantäne nicht teilnehmen.

Weiterlesen: KURIER »

Delta ist abgelutscht, her mit einer neuen Variante! 😏 Anstatt zu appellieren wären klare Regeln langsam angebracht, sonst werden sich die Leute die sich jetzt noch zamreissen auch langsam nur noch auf den eigenen Vorteil schauen

Neue Corona-Variante bereitet „Anlass zur Sorge“Eine neue Corona-Variante mit besonders vielen Mutationen sorgt für Unruhe bei Experten. Die in Südafrika nachgewiesene Variante B.1.1.529 weist ... Genau, jenes wird auch zu 100 Prozent nächstes Jahr der Fall sein: Alle geimpft und keiner hat was davon und dann gibt es den nächsten IMPFSTOFF, natürlich sehr wirksam, bis die nächste Mutation angeblich irgendwo auftaucht :-) Solange unsere Politiker nicht mutieren brauchen wir keine Angst zu haben.

Großbritannien und Israel beschränken wegen neuer Corona-Variante Einreise aus südlichem AfrikaB.1.1.529 beunruhigt Wissenschafter. Zwei Länder reagieren mit Reisebeschränkungen. Für Rückkehrer gilt zudem eine strenge Quarantänepflicht MFA_Austria was macht Österreich bzw EU? Bei uns is wurscht. Durchseuchung Tirol ist sicher für alle offen. xD

Beschlossene Sache – Österreich bestellt Corona-PillenMückstein gab am Mittwoch bekannt, dass Österreich im Kampf gegen die Pandemie die Medikamente von Pfizer und Merck bestellen werde. Und die werden dann auch zwangsweise verabreicht? Nein die wird es nicht geben!Weil sie nämlich am Weltmarkt ausverkauft sind!Mücke hat halt geschlafen Natürlich, wir kaufen ALLES :-) Jeder alte Mensch hat dann bald statt 15 Medikamente 25 und keines wird laut Hausarzt und Mediziner Nebenwirkungen haben und vertragen sich alle perfekt :-)

Hoffnungsschimmer: Österreich tiefrot - doch sehr leise Entspannung auf der Corona-AmpelLaut Arbeitsdokument der Ampel-Kommission, das der APA vorliegt, geht die Risikozahl in drei Ländern, darunter die Problemregionen Oberösterreich und Salzburg, zurück.

Hoffnungsschimmer: Österreich tiefrot - doch sehr leise Entspannung auf der Corona-AmpelLaut Arbeitsdokument der Ampel-Kommission, das der APA vorliegt, geht die Risikozahl in drei Ländern, darunter die Problemregionen Oberösterreich und Salzburg, zurück.

Sorge vor Störaktionen: Kärntner Polizei verstärkt Überwachung von Spitälern und ImpfstraßenNach entsprechenden Aufrufen von Corona-Leugnern in Oberösterreich und Salzburg, Drohungen gegen Ärzte und Pflegepersonal hat das Innenministerium strenge Kontrollen angeordnet.