Sondergemeinderat zur Causa Chorherr

Gemeinderat: Am Montag findet eine Sondersitzung zum Fall Christoph Chorherr statt.

11.10.2019 16:03:00

Gemeinderat: Am Montag findet eine Sondersitzung zum Fall Christoph Chorherr statt.

Die Neos brachten einen Antrag ein, die ÖVP will eine U-Kommission zur Flächenwidmungspraxis der Stadt.

Der Titel des Sondergemeinderats lautet:"Wunschwidmungen im Grünen Planungsressort? Vorwürfe gegen MA 21 müssen lückenlos aufgeklärt werden." Der Antrag wurde eingebracht, nachdem bekanntgeworden war, dass in dem Zusammenhang nicht nur gegen Chorherr ermittelt wird, sondern gegen mehrere Personen – darunter ein Magistratsbeamter.

SPÖ will Maskenpflicht in Verfassung schreiben Floyd-Urteil: „Heute können wir wieder atmen“ Geburtenknick durch Corona: Weltweite Einbrüche

Die ÖVP wird die Sitzung zum Anlass nehmen, eine Untersuchungskommission zu dem Thema in die Wege zu leiten. Zumindest wird angeregt, vermutete"Missstände" in der Flächenwidmungspolitik der Stadt mittels einer solchen Kommission genauer unter die Lupe zu nehmen. Allerdings kann die ÖVP diese nicht alleine einsetzen. Man fordert darum auch die anderen Fraktionen auf, einen entsprechenden, bereits fertig formulierten Antrag zu unterstützen.

"Bislang hat die Stadtregierung mehr Informationen zurückgehalten, als öffentlich kommuniziert. Bürgermeister Ludwig sollte sich rasch entscheiden: Lässt er Transparenz bei städtischen Flächenwidmungen zu oder macht er sich weiter mitschuldig?", meinte der nicht amtsführende Stadtrat Markus Wölbitsch. headtopics.com

Kritik übt die Wiener ÖVP auch daran, dass die Grüne Stadträtin Hebein die Flächenwidmungen der Ära Chorherr derzeit nicht überprüfen möchte – die Grüne Stadträtin habe in der von der Volkspartei einberufenen Dringlichen Anfrage erklärt, dass umstrittene Flächenwidmungen seitens der Stadt nicht überprüft und untersucht werden, sagte Klubobfrau Elisabeth Olischar.

Chorherr hat stets seine Unschuld beteuert Weiterlesen: Wiener Zeitung »

Causa Chorherr: Wiener Sondergemeinderat am MontagKommende Woche findet im Wiener Rathaus eine Sondersitzung des Gemeinderates statt: 'Wunschwidmungen im Grünen Planungsressort? Vorwürfe gegen MA 21 müssen lückenlos aufgeklärt werden.“ Den... Auch Thema kommenden Montag ! 22 parteiunabhängigeWiener Bürgerinitiativen fordern längst überfällige Überarbeitung der Stadtplanungsprozesse und Flächenwidmungen ein:

Österreich in Straßburg wegen Causa 'Landplage' verurteiltDer Europäische Gerichtshof für Menschenrechte urteilte nach Klage eines Holocaust-Überlebenden wegen fehlenden Schutzes nach diffamierenden Behauptungen in der 'Aula'.

114. Verhandlungstag: Causa Buwog aus Sicht des Verlierers - derStandard.atJune26Jasmine Bin schon gespannt auf die nächsten Angeklagten aus einer gescheiterten blau/schwarz Regierung... Solche Vorgänge scheinen ja normal zu sein.

Causa Chorherr: Wiener Sondergemeinderat am MontagKommende Woche findet im Wiener Rathaus eine Sondersitzung des Gemeinderates statt: 'Wunschwidmungen im Grünen Planungsressort? Vorwürfe gegen MA 21 müssen lückenlos aufgeklärt werden.“ Den... Auch Thema kommenden Montag ! 22 parteiunabhängigeWiener Bürgerinitiativen fordern längst überfällige Überarbeitung der Stadtplanungsprozesse und Flächenwidmungen ein:

Wegen 'Aula': Österreich vor Gericht verurteilt - News | heute.atDer Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Republik Österreich in der Causa 'Landplage' verurteilt.

Der neue Polizeikalender: Düstere Bilder und ein StörenfriedSophiensäle: Prominenz aus Exekutive und FPÖ betrachtete das neue Werk – auch ein Autonomer kam zur Präsentation.