'Somewhere Else': Pharrell Williams plant Resort auf den Bahamas

25.01.2022 13:47:00

'Somewhere Else': Pharrell Williams plant Resort auf den Bahamas:

'Somewhere Else': Pharrell Williams plant Resort auf den Bahamas:

Der Popstar scheint Gefallen an Gastro- und Hotelprojekten gefunden zu haben. Nach einem Restaurant und einem Hotel in Miami kommt nun eines auf den Bahamas

Modern ConsumptionPopstar Pharrell Williams, bekannt für Hits wie"Get Lucky" oder"Happy", hat ein neues Lifestyle- und Designprojekt mit dem in Miami ansässigen Unternehmer David Grutman angekündigt."Somewhere Else" soll das Resort heißen und Teil des berühmten

auf den Bahamas werden. Eröffnet werden soll das Resort im Jänner 2024.Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.

Weiterlesen:
DER STANDARD »

'Es wird a Leich' sein' - Der FALTER startet Klenk+Reiter, den Podcast aus der Gerichtsmedizin - Klenk+Reiter - Der FALTER-Podcast aus der Gerichtsmedizin - FALTER.at

Weiterlesen >>

Cyberangriff während 'Minecraft'-Turniers sorgte für Internet-Blackout in AndorraDie DDoS-Attacke auf den einzigen Provider des Landes diente wahrscheinlich zur Manipulation des 'Squidcraft'-Turniers

Nach Nötigungsvorwürfen: Französischer Moderator darf nicht auftretenVorermittlungen wegen des Verdachts auf sexuelle Nötigung gegen den 72-Jährigen eingeleitet

Coronakrise - Schulskikurse haben bei Corona eingefädelt'Zwoa Brettln, ka Wintersportwochn': Wegen Omikron hat das Bildungsministerium bis Ende Februar alle Schulveranstaltungen untersagt. Dabei fallen für die Schüler die Sportwochen flach, wiedermal. Doch ist das nicht kontraproduktiv? Von Karl ettinger_k -

Was in der Nacht geschah: Erster Wahlgang bei Präsidentenwahl in Italien ohne SiegerGuten Morgen! Der Rückblick auf das Weltgeschehen über Nacht und der Ausblick auf den Tag als übersichtliches Briefing.

Was in der Nacht geschah: Laut WHO: Ende der Pandemie in Europa nach Omikron-Welle 'plausibel'Guten Morgen! Der Rückblick auf das Weltgeschehen über Nacht und der Ausblick auf den Tag als übersichtliches Briefing.

Versicherungen setzen bei Blechschaden vermehrt auf den AlgorithmusKleinere Schadensfälle bereiten sowohl Kunden als auch Versicherern ungeliebten Aufwand. Mittlerweile übernimmt das oft der Computer, ganz ohne Menschen geht es aber doch nicht

On Atlantis Paradise Island, visitors are now getting a brand new place to stay thanks to music legend Pharrell Williams.Cyberangriff während "Minecraft"-Turniers sorgte für Internet-Blackout in Andorra Die DDoS-Attacke auf den einzigen Provider des Landes diente wahrscheinlich zur Manipulation des "Squidcraft"-Turniers Foto: Youtube/Rubius Z Inspiriert vom Netflix-Hit"Squid Game", treten seit letztem Mittwoch Twitch-Streamer gegeneinander in einem Turnier an.Foto: AFP / ALAIN JOCARD Paris – Nach Vorwürfen der sexuellen Nötigung darf der französische Fernsehmoderator Jean-Jacques Bourdin vorerst nicht mehr in den Sendern BFMTV und RMC auftreten.Der Blick aus dem Fenster in Wagrain ist noch leicht nebelverhangen, das Blau des Himmels zeichnet sich aber ab.

In a partnership with another artist, David Grutman, and architectural group Rockwell Group, the resort will “introduce tropical modernism Modern Consumption Popstar Pharrell Williams, bekannt für Hits wie"Get Lucky" oder"Happy", hat ein neues Lifestyle- und Designprojekt mit dem in Miami ansässigen Unternehmer David Grutman angekündigt."Somewhere Else" soll das Resort heißen und Teil des berühmten auf den Bahamas werden. Jede Runde scheiden weitere Kandidaten aus dem ursprünglich 150 Teilnehmer großen Feld aus. Eröffnet werden soll das Resort im Jänner 2024. Er bedauere die einseitige Entscheidung von BFMTV und RMC. Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen.000 Dollar. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. 180 Betten stünden im Haus an sich zur Verfügung.

Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Sie haben ein PUR-Abo? .\nTürkis-Grün wollte verpflichtend eine Wintersportwoche\nEs ist die zweite Wintersaison, in der viele Schulskikurse ausfallen.