Sollen wir den Grünen Impfpass schon einführen?

Sollen wir den Grünen Impfpass schon einführen?

24.03.2021 16:31:00

Sollen wir den Grünen Impfpass schon einführen?

Debatte: Sollen wir warten, bis alle dran waren, die wollen? Oder gleich loslegen?

CONTRAEin Vorteilspass, der mir nach den beiden Teilimpfungen den Vor-Corona-Alltag bringt - Stichwort: Reisefreiheit - ist eine gute Sache.Aber nicht jetzt. Der Zeitpunkt der Einführung  kommt viel zu früh.Die EU-Kommission nennt Anfang Juni als Start für das Dokument, zeitlich doch recht genau passend zum Beginn der  Sommerurlaubssaison. Doch genau da beginnt  das Dilemma: Ich bekomme bis dahin meinen Corona-Impfpass vermutlich nicht. Und mit mir Millionen weiterer Europäer.

Geologie - Erdbeben der Stärke 4 in Wien Erneut Erdbeben nahe Neunkirchen bis nach Wien spürbar Mückstein: In Turnschuhen ins Amt

Impfstoff ist Mangelware, in Europa ungleich verteilt, auch innerhalb Österreichs gibt es unterschiedliche Tempi beim Impfen. Je nach Bundesland haben  bisher 16 Prozent (Tirol) und 9,2 Prozent (Steiermark)  die erste Teilimpfung erhalten. Es ist Ende März und niemand kann mir sagen, wann ich an die Reihe komme. In einer Mangelwirtschaft darf es aber keine Nachteile für jene geben, die einfach keine Chance hatten, knappes Gut regulär zu erhalten.

Bei dem  bisherigen Tempo  gehe ich nicht davon aus, dass ich den kaum zehn Wochen bis Juni beide Impfungen habe: Knapp 47 Jahre alt, wohnhaft in der Steiermark, (glücklicherweise) ohne Risikofaktoren, die eine Vorreihung nötig machen.  Ich bin eine der vielen, die  warten müssen  ohne Perspektive auf einen Impftermin. headtopics.com

Freilich, im Impfpass  könnten auch der Status des  Genesenen  oder negative Corona-Tests eingetragen werden, heißt es. Aber ich  war zum Glück nie infiziert, mir blieben  nur die Tests. Doch sie sind bloß Momentaufnahmen und in ihrer Gültigkeit zeitlich befristet. Sie ersetzen keine Impfung. Erst wenn die berühmte Ketchup-Flasche geborsten ist  und mehr Serum über ein Land schwappt, als es Impfwillige hat,  macht ein Pass Sinn. Und wäre  obendrein fair.

Elisabeth Holzerist Chronik-Redakteurin in der Steiermark.Elisabeth Holzer.© Bild: Jeff MangioneWir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Piano Software Inc. akzeptierenUm diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Weiterlesen: KURIER »

Ja, den können sich die Unfähigsten Politiker aller Zeiten gerne einführen Nein, wer braucht den müll, wenns gar nicht genug Impfungen gibt, wieder so eine geistige Inkompetenz vom basti und panikrudi Ja!! Wollen wir jetzt schon eine 2 Klassen Gesellschaft!? Gehts noch!! Leute bitte schaltet endlich euer Hirn ein.

🤦‍♂️Also so tun als wüssten wir evident, das Geimpfte nicht mehr infektiös sind?