Soko Ibiza: Was tun mit Straches Handydaten?

Das Mobiltelefon von @HCStracheFP wurde vor einer Woche bei einer Hausdurchsuchung beschlagnahmt.

19.8.2019

Das Mobiltelefon von HCStracheFP wurde vor einer Woche bei einer Hausdurchsuchung beschlagnahmt.

Strache-Handy, mögliche Deals und Hintermänner: wie geht die Soko weiter vor? Die Causa ist ein Verschlussakt - und politisch äußerst heikel.

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ( WKStA ) überlegt, wie berichtet, die Daten von eigenen IT-Experten im Haus auswerten zu lassen. Bedenken, Beamte des Bundeskriminalamts könnten durch eine ÖVP-Nähe befangen sein, scheinen zwar ausgeräumt. Restzweifel bleiben aber: Die will die Handydaten auch deshalb nicht aus der Hand geben, weil dann der Kreis jener, die Informationen nach außen spielen könnten, überschaubarer ist, hört man aus der Justiz. Einspruch erhoben Die Daten sind äußerst heikel: Strache hat sein Handy ja seit Jahren privat wie beruflich genutzt – das sind Abertausende Mails, WhatsApp-Nachrichten und Fotos. Er wirft der Justiz vor, die Hausdurchsuchung sei"Willkür“ gewesen, man habe nur an sein Handy herankommen wollen. Anwalt Weiterlesen: KURIER

Soko Ibiza: Ermittler beraten heute in großer Runde über StrategieStrache-Handy, mögliche Deals und Hintermänner: wie geht die Soko weiter vor? Die Causa ist ein Verschlussakt - und politisch äußerst heikel.

Angst vor ''Knittelfeld Neu'': Wird Strache der FPÖ zum Verhängnis?Die mediale Offensive von Ex-Chef Strache hat Unruhe in die FPÖ gebracht. Vor dem Parteitag steigt die Angst vor einem zweiten „Knittelfeld“. Doch Strache ist nicht das einzige Problem von Nachfolger Hofer.

Soko Ibiza: Ermittler beraten heute in großer Runde über StrategieStrache-Handy, mögliche Deals und Hintermänner: wie geht die Soko weiter vor? Die Causa ist ein Verschlussakt - und politisch äußerst heikel.

Ibiza-Aufdecker sicher: Strache wusste, was er tatDie Diskussion rund um das im Mai erschienene Ibiza-Video wird von zwei Journalisten der „Süddeutschen Zeitung“, die in Zusammenarbeit mit dem ...

Hofer betrachtet Strache-Aussagen zu Ibiza-Video als Privatmeinung - derStandard.at

Ibiza-Video: Irgendwer wird Heinz Christian Strache sagen müssen, dass seine politische Karriere zu Ende ist



Experte im Chat: Virologe beantwortet Fragen zum Coronavirus

Coronavirus: Vermutlich zwei Infizierte in Tirol

'Ekelhaft': Offener Rassismus eines Linzer FPÖ-Stadtrats

Im Fasching als SS-Mann: Schüler suspendiert

Amadeus Awards 2020: Gabalier verärgert, weil nicht nominiert - derStandard.at

Mutter spricht offen über Thunbergs Depressionen

Ludwig wird Pate von Schönbrunner Eisbärenbaby

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

19 August 2019, Montag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Abschied von einem Prunkstück des Empire

Nächste nachrichten

Grönland-Kauf? Trump gibt immer noch nicht auf! - News | heute.at
Seuchen verstärken einander Rendi-Wagner: „Habe die Jugend immer gefördert“ Coronavirus in Innsbruck: 'Niemand darf rein oder raus' - ZiB-Beitrag sorgt für Schmunzeln Puzzles: Eine erstaunlich einfache Antwort auf den digitalen Stress EU will Smartphone-Hersteller zu einfacherem Akkutausch zwingen - derStandard.at Coronavirus: Dreh von 'Mission: Impossible' verschoben Anbieter für Schulessen wehrt sich Coronavirus: Sorge wegen Auswirkungen auf Italiens Wirtschaft Virus breitet sich nach Süditalien aus Erstes Großprojekt: Blümels erste Budgetrede naht Coronavirus: Enorme Rückggänge bei Reisen und Flügen Anschober: Grenze zu Italien bleibt offen
Experte im Chat: Virologe beantwortet Fragen zum Coronavirus Coronavirus: Vermutlich zwei Infizierte in Tirol 'Ekelhaft': Offener Rassismus eines Linzer FPÖ-Stadtrats Im Fasching als SS-Mann: Schüler suspendiert Amadeus Awards 2020: Gabalier verärgert, weil nicht nominiert - derStandard.at Mutter spricht offen über Thunbergs Depressionen Ludwig wird Pate von Schönbrunner Eisbärenbaby Casinos: Stoss erhielt 214.000 Euro für sechs Monate Beratung Positiv getestet: Zwei Corona-Infizierte in Tirol Corona und Österreich: Von 'keine Panik' zu Zug-Sperren in weniger als zwölf Stunden Die 'ZiB 2' und die Idee, Mineralwasser zu bunkern Lehrer setzen sich für Handyverbot in Schulen ein