Sobotka rudert zurück: 'Wir setzen bei der Stopp-Corona-App auf Freiwilligkeit'

Sobotka rudert zurück: 'Wir setzen bei der Stopp-Corona-App auf Freiwilligkeit'

05.04.2020 14:29:00

Sobotka rudert zurück: 'Wir setzen bei der Stopp-Corona-App auf Freiwilligkeit'

Gestern noch meinte Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, dass er sich eine Anti-Viren-App verpflichtend vorstellen kann. Am Sonntag meint er dazu: 'Setzen weiter auf Freiwilligkeit'.

Am Samstagabend unterstützte dann aber überraschend BundeskanzlerSebastian Kurz Weiterlesen: KURIER »

'Wir werden solche Apps in absehbarer Zeit alle nutzen – und zwar freiwillig.' Und wer die Apps nicht 'freiwillig' nutzt, der darf dann halt nicht mehr - in den Supermarkt? - in Busse und Bahnen? - Kinder in den Kindergarten geben? - reisen .... Frage für einen Freund Beten die jetzt alle? Wenn wir die Reproduktionsrate nicht für mehrere Monate deutlich unter 1 bringen, dann geht der jetzige Shutdown 1-2 Jahre weiter. Es ist also unsere einzige Chance.

aut_joseph zur Info don’t worry, be happy😉.wäre trotzdem gut gewesen, wenn der Hacker mit gutem Beispiel voran gegangen wäre, anstatt über Medien zu verlautbaren, dass er die App ganz sicher NICHT installieren werde. Ahhh - will doch Politiker bleiben und nicht zum Spargelstecher werden 👍🏼 Probiert aus, rudert zurück, probiert aus, rudert zurück...

wers glaubt Bei dem weiß man wirklich nicht was er will der Oberlehrer 😒 Außer seinem Fetisch Gsobotkat Zuerst radikal was fordern dann zurückrudern und beim nächsten mal dann selbiges durchsetzen nachdem es die leute nicht mehr schockiert.... Der politische schmäh is so uralt und jedes mal geht das durch traurigerweise... Wird wohl auch diesmal so sein denke ich

Wir erlauben alle, dass Facebook, Twitter, Snapchat, Google, Runtastic, etc. uns auf den Meter genau tracken, abervwenn die Regierung das will ist es plötzlich ein Skandal😅. PatrickGruska Freut mich ! 👍👍 Mehr Druck auf Regierung! Es wirkt!

Nationalratspräsident-Sobotka: 'Stopp Corona' App soll verpflichtend sein - derStandard.atScheinbar zuviel das Schuschnigg Bild betrachtet, der ziemlich schlichte Musiklehrer. 😂 Und bin ich verpflichtet, mein Handy mitzunehmen? Und wer sich die App nicht holt, bekommt negative social Punkte und darf dann nicht mehr mit den öffis fahren oder fliegen 👆

Corona-App: Sobotka für verpflichtende NutzungDie Nutzung der „Stopp Corona“-App des Roten Kreuzes ist derzeit freiwillig. Geht es nach Nationalratspräsident und Ex-ÖVP-Innenminister Wolfgang ... Und im Hintergrund der App wird der Bürger ausspioniert! Wehret den Anfängen... 🤔

Sobotka für verpflichtende Corona-AppEinschränkungen für Menschen ohne Nutzung werden derzeit geprüft. Nicht möglich. Er sollte sich um Gesetze kümmern, auch um die, die nie realisierbar sind, statt um Noten. Ich denke das „ Festnetz“ bekommt gerade wieder eine ganz andere wichtige Bedeutung! Wie stell ich mit das vor? Die die dann kein Handy mehr haben bekommen einen „Bewegungs-Chip“ implantiert wie Hund oder Katz‘ ? Echt jetzt? Zieht da jetzt endlich wer die Notbremse? Zum Glück kann man auch noch ohne Handy außer Haus gehen! Aber wenn das dann sehr viele Mitbürger machen kommt bestimmt dir elektronische Fußfessel für alle !!

Corona: Wiener SPÖ sagt 'nein' zu Pflicht-App - News | heute.atDie Landesparteisekretärin der SPÖ Wien, Barbara Novak, lehnt den Plan von Wolfgang Sobotka (ÖVP), die App verpflichtend zu machen, strikt ab. Noch nie von der gehört

„Ich lade mir die App sicher nicht herunter“Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) hält rein gar nichts von der Stopp-Corona-App des Roten Kreuzes und den damit verbundenen Plänen der ... Da ist er nicht allein ;-) Dank dir - die App ist eine Frechheit! ich auch nicht!

Maurer ist für Corona-App für alle: 'Wird erweitert' - News | heute.atAm Freitag wurde das dritte Corona-Paket im Nationalrat beschlossen. Erstmals zeigten sich Risse zwischen Regierung und Opposition in der Krise. Klubobfrau der Grünen im Parlament, Sigrid Maurer meinte nun, dass es derzeit keine Zeit für 'parteipolitische Spielchen' gebe und spricht sich ebenfalls für die Corona-App aus. Grüne als Vorreiter bei der Abschaffung von Bürgerrechten und Umsetzung faschistoider Vorschriften Diese Regierung und vor allem die Grünen sind schlimmer als die nazis