So hat Graz gewählt: Die Ergebnisse der Gemeinderatswahl im Detail

Gibt es eine linke Mehrheit abseits der ÖVP? Sehen Sie hier die Ergebnisse der Grazer Gemeinderatswahl im Überblick.

26.09.2021 18:11:00

Erste Hochrechnung aus Graz: KPÖ wird stärkste Partei ÖVP: 26,0% (-11,7%), SPÖ: 10,2%, FPÖ: 10,8%, Grüne: 17,1%, KPÖ: 28,6%, Neos: 4,9% Mehr dazu hier:

Gibt es eine linke Mehrheit abseits der ÖVP? Sehen Sie hier die Ergebnisse der Grazer Gemeinderatswahl im Überblick.

pocket Weiterlesen: KURIER »

don camillo und peppone:)) nur ohne don camillo.. borninvienna und frau salomon weint......

Wahlen in Graz, Oberösterreich und Deutschland: Was an diesem Sonntag auf dem Spiel stehtDie Bundestagswahl in Deutschland: Wer folgt auf Angela Merkel? Die Landtagswahl in Oberösterreich: Wer wird künftig regieren? Und welche Bündnisse im Grazer Rathaus möglich werden.

Zündstoff vor Wahl: Zweiter Moschee-Bau in GrazEs ist der Aufreger im Wahlkampffinale: Die türkische Gemeinde will in der Grazer Lazarettgasse eine neue Moschee errichten. Vizebürgermeister Mario ... Ich will auch viel! Gerne! Im eigenen Land! 👍

Graz-Wahl: Wer erhält am Sonntag Ihre Stimme?Am Sonntag findet in der steirischen Hauptstadt die Gemeinderatswahl statt. Wen werden Sie wählen? Stimmen Sie ab!

Graz bleibt ein spannendes politisches LaborPolitikwissenschaftler wagen keine Prognosen für die Gemeinderatswahl am Sonntag – auch wegen des Phänomens KPÖ In Graz muss halt nicht immer das kleinere Übel gewählt werden. Wenn man eine stabile KPÖ am Stimmzettel hat, fällt die Wahl leicht. Das ist unser Privileg in Graz.

Citypark-Pläne: Einkaufszentrum in Graz soll nicht nur um Hotel erweitert werdenWohin sich der 'Citypark' zum 50. Geburtstag entwickelt: Martin Poppmeier verrät der Kleinen Zeitung die Pläne – und seine Erwartungen.

OÖ-Wahlen - Wahltag in Stadt und LandSuper-Wahlsonntag in Österreich: Neben der Landtagswahl in Oberösterreich wählen Graz, Linz und Wels, drei der zehn größten Städte des Landes, ihren Gemeinderat sowie - direkt oder indirekt - ihre Bürgermeister: Oder Bürgermeister*innen