So ein Theater: Bekannter Kulturschaffender bestohlen

29-jähriger räumte Wohnung des Mannes aus und muss nun zehn Monate ins Gefängnis; nicht rechtskräftig.

24.09.2019 18:12:00

29-jähriger räumte Wohnung des Mannes aus und muss nun zehn Monate ins Gefängnis; nicht rechtskräftig.

29-jähriger räumte Wohnung des Mannes aus und muss nun zehn Monate ins Gefängnis; nicht rechtskräftig.

Autoliegen."Ich bin ratlos", sagt die Richterin. DieUhrenAls derKulturschaffendeseinen Auftritt hat, staunt die Richterin:"Sie sind es doch!", strahlt sie den Mann an. Der ist allerdings weniger erfreut."Ich will mich eigentlich nicht dazu äußern, ich will das nicht öffentlich machen." Der Angeklagte entschuldigt sich bei ihm."Es tut mir leid. Ich werde den Schaden wieder gut machen." Das kommt beim Opfer an."Ja? Ok. Alles gut."

Geologie - Erdbeben der Stärke 4 in Wien Erneut Erdbeben nahe Neunkirchen bis nach Wien spürbar Mückstein: In Turnschuhen ins Amt

18.000 Euro muss er innerhalb von zwei Wochen an denKulturschaffendenüberweisen. Außerdem verurteilt ihn die Richterin zu zehn Monaten unbedingter Haft; nicht rechtskräftig."Das ist eine milde Strafe. Ich glaube Ihnen, dass Sie das nicht mehr tun werden." Die Staatsanwältin ist da weniger optimistisch. Sie gibt keine Erklärung ab."Hoffen Sie, dass das Urteil rechtskräftig wird. Sonst können Sie nur beten. Alles Gute!", gibt die Richterin dem Mann noch auf den Weg.

Weiterlesen: KURIER »

Als in Wien die Schieber und Nachrichtenhändler gediehen„Der dritte Mann“ prägte Wiens Image wie kaum ein anderer Film. Ein Grazer Journal leuchtet seine Hintergründe aus.

'Waldviertel-Lüge'? Das sagt Sebastian KurzEin Video, das zwei Aussagen des ÖVP-Chefs über seine Herkunft gegenüberstellt, ist im Netz ein großer Erfolg. D interessiert im wirklichen Leben niemanden! Warum auch! Es ist keine Lüge wenn man auf seine Herkunft verweist. Was ist d für eine vertrottelte Aktion und d d Medien dieses dummdepperte Spiel d SP mitmachen (same ORF der sich eh blamiert hat) setzt dem ganzen noch einen drauf! Bei den Linken musst du heute ausländische Wurzeln haben. Der Typ lügt sobald er den Mund aufmacht.

Nach Juwelierraub in Wien: Großfahndung in NÖ - Niederösterreich | heute.atHeute Vormittag ereignete sich ein Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in Floridsdorf. Aktuell läuft eine Großfahndung in NÖ.

Postler brachte Ehepaar 24.800 Ecstasy-Tabletten - Oberösterreich | heute.atGroßer Schreck für ein Linzer Ehepaar! Zum Frühstück brachte ein Postler nicht nur die bestellten Kleider, sonder auch 24.800 Ecstasy-Tabletten.

Geisterfahrer verursachte in Vorarlberg Unfall auf A14Ein 39-Jähriger geriet im Baustellenbereich auf die Gegenfahrbahn.

Autolenker tauchte nach Unfall mit Bierflasche unterGroßeinsatz am Pyhrnpass: Ein Steirer verschwand nach einem Unfall zu Fuß in der Finsternis.