Slowakischer Journalisten-Mord: Vier Tatverdächtige angeklagt

Der junge Reporter Kuciak und seine Verlobte Kusnirova sind im Februar 2018 vor ihrem Haus erschossen worden.

21.10.2019

Der junge Reporter Kuciak und seine Verlobte Kusnirova sind im Februar 2018 vor ihrem Haus erschossen worden.

Der junge Reporter Kuciak und seine Verlobte Kusnirova sind im Februar 2018 vor ihrem Haus erschossen worden.

und den Missbrauch von EU-Förderungen aus. Als Folge trat Regierungschef

In den vergangenen Monaten waren immer neue Details aus dem Ermittlungsverfahren bekannt geworden, die weitere Politiker und Vertreter von Justiz und

Weiterlesen: KURIER

Mord an Journalisten in der Slowakei: Vier Tatverdächtige angeklagt - derStandard.at

Vier Tatverdächtige im Journalisten-Mord in der Slowakei angeklagtSlowakei: Einem Unternehmer sowie drei weiteren Personen wird vorgeworfen, den Mord an Jan Kuciak und seiner Verlobten Martina Kusnirova organisiert und ausgeführt zu haben.

Früherer SS-Wachmann vor Gericht: 'Habe viele Leichen gesehen'Der Angeklagte ist wegen der Beihilfe zum Mord in 5.230 Fällen angeklagt. Der Prozess findet in Hamburg statt. Keine Frage ist dass das unglaublich schlimm war was da passiert ist. Was ich mich jedoch frage ist, wie sich Menschen, wie dieser Angeklagte, hätten weigern können, diese grausamen Befehle auszuführen. Wer kann das erklären?

Deutsche wegen IS-Mitgliedschaft angeklagt - derStandard.at

Deutsche Journalisten-Union protestiert gegen Frankfurter Polizei - derStandard.atnewborl Journalist… 'soll gehindert worden sein' . Da gibt's ein Video auf t witter , er wurde gehindert!, - der Polizist-mit Nummer!, - wollte, dass er nicht länger Fotos macht - + dabei hat Kubi..nazi - den Journalisten u.a. ungestraft als Schmeißfliege beschimpft. nonazis noafd

VW-Abgasskandal: VSV-Anwalt zeigt Republik wegen Untätigkeit anAuch vier Jahre nach Bekanntwerden von manipulierten Abgasmessungen bei VW kehrt keine Ruhe ein.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

21 Oktober 2019, Montag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Vater aus Ruinerwold bleibt weiter in Haft - News | heute.at

Nächste nachrichten

Netanyahu scheitert mit Regierungsbildung und gibt Mandat zurück