Kinder, Madagaskar, Glimmer, Kinderarbeit

Kinder, Madagaskar

Sklavenarbeit auf Madagaskar : Mehr als 10.000 Kinder schuften für Autolacke und Elektrogeräte

10000 #Kinder müssen in #Madagaskar #Glimmer schürfen. #Kinderarbeit

23.11.2019

10000 Kinder müssen in Madagaskar Glimmer schürfen. Kinder arbeit

' Glimmer ' ist in der Auto-, Kosmetik-und Elektroindustrie heiß begehrt - die Nachfrage sorgt für Sklavenarbeit auf Madagaskar .

Madagaskar zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Rund drei Viertel der 26 Millionen Einwohner verfügen über weniger als zwei Dollar (1,80 Euro) am Tag. Das Land hat Indien im Export von Glimmer kürzlich überholt und ist nun der weltweite Hauptexporteur des Minerals. Etwa 87 Prozent des weltweit abgebauten Glimmer geht nach UN-Angaben nach China.

Weiterlesen: Kleine Zeitung

Mann mansplaint Gynäkologin weibliche AnatomieMit einem besserwisserischen Kommentar auf Twitter machte sich der Mann mehr als unbeliebt.

Gantz' Blau-Weiß fordert Netanjahu zu Aufgabe von Ministerämtern aufIsrael: Das oppositionelle Mitte-Bündnis Blau-Weiß hat wegen der Korruptionsanklagen gegen den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu dessen Rücktritt als Ministerpräsident sowie von seinen vier Ministerämtern gefordert.

Türkis-Grün als „Prototyp“ und Freiheitliche als „Prepper“: Der...Wir lassen den Tag Revue passieren, geben Tipps für den Abend und blicken auf morgen.

Nur vier EU-Länder geben mehr Geld für Soziales aus als Österreich - derStandard.at

Projekt von 'Kicken ohne Grenzen' EU-weit ausgezeichnetDie Initiative 'Job Goals - Education through Football' will Menschen aus benachteiligten Communitys helfen, ins Berufsleben einzusteigen...

Gewaltschutz: SPÖ will türkis-blaue Maßnahmen zurücknehmenHöhere Strafen und Anzeigepflicht seien laut SPÖ-Frauensprecherin Heinisch-Hosek nicht zielführend. Es brauche mehr Geld für Prävention und den Ausbau der Frauenhäuser. die REM Ministerin (sehr progressiv) geht den umgekehrten Weg: Anzeigepflicht für Ärzte und Spanien hat gute Erfahrung mit Signalarmbändern (um schnell Schutz/Polizei herbeizurufen) für gefährdete Frauen gemacht

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

23 November 2019, Samstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Putin: Neue Waffe soll Weltfrieden garantieren - derStandard.at

Nächste nachrichten

Handke: Gesprächsabbruch nach Frage zu jugoslawischem Pass