Tirol, Jakob Lederer, Lederer

Tirol, Jakob Lederer

Skitourengeher filmt riesige Lawine mit Handy

Skitourengeher filmt in Tiroler Alpbach riesige Lawine mit seinem Handy

02.04.2021 18:30:00

Skitourengeher filmt in Tirol er Alpbach riesige Lawine mit seinem Handy

Es war Zufall, dass ein Einheimischer am Freitag im Tirol er Alpbach (Bezirk Kufstein) eine riesige Nassschneelawine auf einem Handyvideo festhalten ...

Es war Zufall, dass ein Einheimischer am Freitag im Tiroler Alpbach (Bezirk Kufstein) eine riesige Nassschneelawine auf einem Handyvideo festhalten konnte. Ein eindrucksvolles Dokument über die Naturgewalten ...Artikel teilen0DruckenJakob Lederer war Freitagmittag mit seiner Freundin auf dem Rückweg von einer Skitour auf das Sonnjoch (2292 Meter) im Tiroler Alpbachtal. Im hinteren Luegergraben kam er an der Faulbaumgartenalm vorbei, als er ein eigenartiges Geräusch hörte - „ich dachte zuerst an ein Flugzeug“. In Wirklichkeit war es eine mächtige Nassschneelawine, die von den steilen Flanken des Torkopfs (2116 Meter) herabdonnerte.

Schwindel flog auf: Eskalation in Fahrschule „Isolation beeinträchtigt Gehirnentwicklung“ Van der Bellen richtet Klima-Appell an die Welt

(Bild: Screenshot, Jakob Lederer)Zwei Lawinen binnen MinutenDer junge Einheimische, der auch Bergretter ist, schnappte sein Handy, filmte die Lawine und blieb danach noch vor Ort. Minuten später ging eine noch mächtigere zweite Lawine ab, die fast die ganze Breite der Bergflanke umfasste. Sie sprang förmlich über Felsnasen hinweg, ein gewaltiges Schauspiel. „So etwas sieht man live wohl nur einmal im Leben“, zeigte sich Lederer im „Krone“-Gespräch beeindruckt.

(Bild: Screenshot, Jakob Lederer)Im Tagesverlauf wird es gefährlichFür den Bergretter war das Erlebnis auch eine Warnung, jegliche Touren im Frühjahr zeitig zu unternehmen. Die Wärme und die Durchfeuchtung des Schnees mache die Lage extrem gefährlich, warnte er. Klar war schnell: Bei den gefilmten Lawinen handelte es sich um Selbstauslösungen, ein Tourengebiet ist diese Bergflanke nicht. headtopics.com

Weiterlesen: Kronen Zeitung »