Skiabsatz bricht um ein Fünftel ein

Skiabsatz bricht um ein Fünftel ein

30.10.2020 12:46:00

Skiabsatz bricht um ein Fünftel ein

Der Handel bestellte um 20 Prozent weniger, das Verleihgeschäft ist besonders stark betroffen.

Skitour statt LiftschlangeZuversichtlicher als das Weihnachtsgeschäft stimmen den Sprecher der österreichischen Skiindustrie die Ferien im Februar und die Nachbestellungen der Händler. Üblicherweise bestellt der Handel Skiware im Frühling. Aufgrund des Corona-Lockdowns und der insgesamt unsicheren Lage seien die Order damals sehr vorsichtig erfolgt. Jetzt komme es zu Nachbestellungen, insbesondere bei Tourenski. Mayrhofer sieht den Sport auf den Brettern als"Social-Distance-Sport" schlechthin. Wenn das Wetter auch noch mitspiele, stehe Skifahren, Langlaufen und Tourenskigehen trotz Pandemie nichts im Weg.

Ärztin verlor nach Auftritt bei Corona-Demo ihre Jobs Anschober: 'Februar und März schwierigste Phase der Pandemie' Wienerin wirft Tschick aus Auto, kassiert 450-€-Strafe

Wintersaison: Kampf um das 10-Milliarden-Euro-GeschäftDie österreichische Skiindustrie rund um die Marken Atomic, Blizzard, Fischer und Head verkauft in normalen Jahren etwa 350.000 Paar Ski im Jahr. Die Hälfte davon geht ins Verleihgeschäft. Mehr Ski werden nur in den USA abgesetzt. Das weltweite Volumen beläuft sich auf 3,5 bis 3,6 Millionen Paar Ski, heuer sind es coronabedingt um 700.000 weniger.

Atomic hat seit vergangenem Jahr chinesische Eigentümer. Produziert wird weiterhin in Altenmarkt und in Bulgarien. Die Kurzarbeit sowie flexible Arbeitszeitmodelle hätten geholfen, die Krise zu überstehen, sagte Mayrhofer. Der Mitarbeiterstand seit mit rund 750 Personen konstant. Hergestellt wird nicht auf Halde, sondern auftragsbezogen. Alle Lieferanten würden in und um Österreich sitzen, das mache es einfacher, so der Atomic-Chef. headtopics.com

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu. Weiterlesen: KURIER »

Wo kann man denn jetzt schon Skifahren? Das ist ein Fake-News. Die Österreicher werden sich freuen, Skifahren ohne Schlangen an den Liften...

Hunde und Menschen: Ein historischer Paarlauf mit ein paar Ausreißern - derStandard.at

Als Führungsmacht sind die USA unverzichtbarDer Rückzug Washingtons hat ein Vakuum in der westlichen Welt geschaffen. Um China Paroli zu bieten, müssen sich die USA ihrer alten Stärke besinnen.

Parlamentsumbau könnte um 70 Mio. Euro teurer werden als geplantIm Herbst 2021 hätten die Abgeordneten einziehen sollen - das verzögert sich um ein Jahr. Grund ist die Coronakrise. Hat wer was anderes erwartet? Surprise Wie praktisch, dass es Corona gibt. Da kann man Kohle verschieben, ohne Ende.

Autofahrer brachte Alkotest-Gerät an seine GrenzeEin Unfalllenker hat in Deutschland ein Alkotest-Gerät an seine Grenzen gebracht: Nachdem der 42-jährige Fahrer gegen einen Strommast gekracht und ... Respekt ... schon dafür das er überhaupt noch 'pusten' konnte. Ich hab euch nicht erlaubt meine Testergebnisse zu veröffentlichen!💃❤️💃 0,0 % auf dem Beifahrersitz. Ein Fall fürs Guinness Buch!

'Nicht reparieren, meine Frau will Anrufliste sehen'Als ein Handy-Reparateur ein kaputtes Gerät öffnete, entdeckte er einen 100-Dollar-Schein und eine geheime Nachricht seines Kunden an ihn. 😂🤣😂

Was passiert mit 'Dancing Stars' wenn Lockdown kommt?Ob ein Lockdown kommt ist weiterhin fraglich. Auch am Küniglberg ist man ein wenig nervös hinsichtlich neuer Maßnahmen. Die Sorgen möchte ich haben... Dancing Stars 🤣🤣🤣 Solange die Spassikowski dabei ist schaue ich das eh nicht. Dancing was?