Ski-Weltcup: Speed-Auftakt am Matterhorn?

Ski-Weltcup: Speed-Auftakt am Matterhorn?:

14.05.2021 01:37:00

Ski-Weltcup: Speed-Auftakt am Matterhorn?:

Weltcuprennen mit Start und Ziel in unterschiedlichen Ländern für 2023 geplant – Kommende Saison soll ein ausgeglichener Kalender kommen

Oberhofen/Zermatt – Noch nicht 2021 oder 2022, aber bereits ab 2023 könnte der Speed-Auftakt der alpinen Ski-Weltcupsaison auf dem Matterhorn erfolgen. Wie der Schweizer Skiverband am Donnerstag bekanntgab, konkretisiere sich ein entsprechendes länderübergreifendes Projekt, bereits im Herbst 2023 soll es in Zermatt/Cervinia soweit sein. Indes verdichten sich die Anzeichen, dass der Rennkalender 2021/22 eine ausgeglichene Zahl von Speed- und Technikrennen vorsieht.

Zehnjähriges Corona-infiziertes Kind gestorben „Manchen hier geht es nur um Skandalisierung“ Trotz Verbot in Donau gesprungen: Rettungsaktion

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

Laut Umfrage: Ein Viertel der Erwachsenen in der EU würde sich nicht impfen lassenDie Bulgaren sind demnach am skeptischsten, die Iren am impfwilligsten. Spanien ist unterdessen auf dem Weg zur Herdenimmunität.

Engpässe an Tankstellen im Südosten der USA nach Angriff auf PipelineAn vielen Tankstellen war am Mittwoch kein Sprit mehr vorhanden – in Folge bildeten sich lange Schlangen

Idyll oder Intrige? Miniserie 'Obwohl ich dich liebe'auf ArteDreiteilige französische Thriller-Produktion am Donnerstag ab 22.30 Uhr

Welches Bundesland am meisten impftDie Bundesländer impfen mit völlig unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Ganz vorne liegt das Burgenland.

Sturm Graz beendet Auswärtsflaute am Tivoli mit 3:2-SiegNemeth, Yeboah und Hierländer schossen Gäste bei der WSG zu drei Punkten – Doppelpack von Baden Frederiksen für die Tiroler zu wenig

Trotz Kurzarbeit: Erste Kündigungen am Flughafen WienBodenabfertigungsfirma Airline Assistance meldet 106 Mitarbeiter beim AMS-Frühwarnsystem an. Einmal so, einmal so.............leider, aber auch viele andere Personen leiden zur Zeit........