Siegfried Fischbacher unheilbar an Krebs erkrankt

Nach dem Covid-Tod seines Lebenspartners Roy: Siegfried Fischbacher unheilbar an Krebs erkrankt

12.01.2021 14:00:00

Nach dem Covid-Tod seines Lebenspartners Roy: Siegfried Fischbacher unheilbar an Krebs erkrankt

Muss er seine letzten Tage einsam und allein verbringen? Laut Berichten der „Bild“-Zeitung soll Siegfried Fischbacher unheilbar an ...

Artikel teilen0DruckenSein Lebenspartner Roy ist seit neun Monaten tot. Sein bester Freund, der Hotelmagnat Steve Wynn (78), darf ihn wegen der Corona-Pandemie nicht sehen. Auch seiner Schwester, die Münchner Nonne Dolore, ist es wegen Corona nicht möglich, zu ihm in die USA zu reisen. „„Ich nehme meinen Bruder in jedes meiner Gebete mit und bin ihm tief verbunden“, wird diese von der „Bild“ zitiert.

AGES bestätigt: Elf weitere Fälle von Südafrika-Mutation in Tirol Bill Gates warnt vor noch schlimmeren Pandemien Junge Frau in Wiener Straßenbahn sexuell belästigt

Das Magier-Duo Siegfried und Roy mit einem weißen Löwen(Bild: AFP)Und obendrein soll laut eines Insiders Lynette Chappell, die langjährige Assistentin (sie hatte einst als Tänzerin für Siegfried & Roy begonnen), nach einem Streit im letzten Jahr gekündigt haben: „Lynette stand insbesondere Roy sehr nah. Mit Siegfried gab es wegen seiner schroffen Art immer mal wieder Differenzen. Und nach Roys Tod soll sie dann hingeschmissen haben.“

2003 endete die Karriere von Siegfried & Roy, als Roy von einem Tiger schwer verletzt wurde.(Bild: AFP)Krebs hat bereits gestreut Weiterlesen: Kronen Zeitung »