Schwere Gefechte zwischen Armee und bewaffneter Gruppe in Venezuela

Mehrere Tote und Verletzte bei Kämpfen im Grenzgebiet zu Kolumbien

22.03.2021 09:13:00

Schwere Gefechte zwischen Armee und bewaffneter Gruppe in Venezuela:

Mehrere Tote und Verletzte bei Kämpfen im Grenzgebiet zu Kolumbien

Bogota – Venezolanischen Soldaten haben sich am Sonntag schwere Gefechte mit einer bewaffneten Gruppe im Grenzgebiet zu Kolumbien geliefert. Bei den Kämpfen im benachbarten Bundesstaat Apure habe es mehrere Tote und Verletzte gegeben, sagte am Sonntag der Bürgermeister des kolumbianischen Grenzorts Arauquita, Etelivar Torres. Venezuelas Präsident Nicolás Maduro erklärte im Fernsehen, die Armee habe eine bewaffnete Gruppe aus Kolumbien bekämpft.

Mückstein in der ZiB2: 'In vier Wochen können wir bundesweit aufsperren' Maskenbefreiungen per E-Mail: Coronakritischer Arzt hat sich nach Afrika abgesetzt Causa Commerzialbank: Handy von Hans Peter Doskozil beschlagnahmt

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »