Schweine 13 Stunden in Transporter stehen gelassen

Schweine 13 Stunden in Transporter stehen gelassen

29.10.2020 15:25:00

Schweine 13 Stunden in Transporter stehen gelassen

Ohne Futter und ohne Wasser standen 95 Tiere auf engstem Raum zusammengepfercht in einem Anhänger.

pocket95 Schweine sind am Mittwoch stundenlang und auf engstem Raum zusammengepfercht in einem Transporter auf einem Parkplatz vor einer Innviertler Fleischhauerei gestanden. Laut Polizei blieben die Tiere von etwa 12.30 bis 1.15 Uhr im Anhänger und hatten bereits begonnen sich gegenseitig zu verletzten. In der Nacht wurden sie schließlich auf Anordnung der herbeigerufenen Amtstierärztin in den Stall der Metzgerei gebracht und nach Begutachtung durch die Veterinärin geschlachtet.

Hardcore-Rechter wird Chef der Salzburger FPÖ-Jugend - derStandard.at Corona-Pandemie: Massentests helfen allen - derStandard.at Hebein verabschiedet sich per Facebook-Video

Anzeige Weiterlesen: KURIER »

Neues Talkformat mit Patricia Pawlicki startet am 13. November - derStandard.atWirklich?

Gleich sechs neue Corona-Todesfälle in Wien+++ Gleich sechs neue Corona-Todesfälle in Wien +++ An oder mit Corona gestorben? 97 😱 84 😱 Schnell anschauen!!!

Coronavirus: 3394 Neuinfektionen binnen 24 StundenInnerhalb der vergangenen 24 Stunden sind in Österreich 3394 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Zudem wurden 22 weitere Todesfälle ... Und wieviele davon sind symptomfrei, bzw. überhaupt falsch positive Ergebnisse? Aber da war doch irgendwo ein Licht am Ende des Tunnels! Positive Tests, nicht Neuinfektionen!

Negativ-Rekord: 4453 neue Corona-Fälle im Land4453 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind in den vergangenen 24 Stunden in Österreich verzeichnet worden. Das ist ein neuer Höchststand. Jetzt müssen sie etwas dagegen tun. İch hab damals in märz schon empfohlen also einfach in 2 Wochen jeden Testen und die Positive behandeln/Quarantäne schon ist die Sache geklärt oder 🧐 Eaglepowder Anschober ist sicher besorgt 🙄 Lesart_ Wem wundert denn das ganze noch, Wahlveranstaltungen ohne Masken und Abstand, Demos von Maskenverweigerern mit demonstrativen Maskenverbrennungen wie im Mittelalter. Das war doch vorherzusehen.

Podcast: Herrschen die Pharaonen als US-Präsidenten?Die '13 satanischen Blutlinien' sollen einer Verschwörungstheorie zufolge die Welt beherrschen.

Hellofresh: Warum Hedgefonds jetzt auch auf Kochboxen stehen - derStandard.at