Schwangere Migrantin von 'Ocean Viking' evakuiert

Die Frau wurde zusammen mit ihrem Ehemann nach Malta geführt.

11.09.2019 22:14:00

Die Frau wurde zusammen mit ihrem Ehemann nach Malta geführt.

Die Frau wurde zusammen mit ihrem Ehemann nach Malta geführt.

Das Rettungsschiff der Hilfsorganisationen"" und"SOS Mediterranee", das am Sonntag vor der KüsteLibyens50 Migranten gerettet hat, hatte am Dienstag weitere 34 Personen an Bord genommen. Die Migranten waren zuvor vom Segelboot"Josefa" gerettet worden, das von der spanischen

Hongkong-Aktivist Joshua Wong: 'EU soll Sanktionen gegen China verhängen' - derStandard.at Trump schlägt um sich - derStandard.at Wirtschaftshilfen: Schweden lehnt EU-Vorschlag ab

NGOProactive Open Arms betrieben wird.Bild: Die Frau wurde noch in der Krankenstation der Ocean Viking untersucht. © Bild: AP / Hannah Wallace Bowman Weiterlesen: KURIER »

Plastikmüll-Fänger 'Ocean Cleanup': 'Keine Regierung sieht sich für Plastikmüll im Meer zuständig'Ein Plastikmüll-Fänger, der die Meere von Kunststoff-Unrat befreit - kann das funktionieren? Jan van Ewijk, Sprecher des ehrgeizigen Projekts 'The Ocean Cleanup', über aktuelle Probleme, langfristige Erfolgsaussichten, die Rolle der Politik und Greta Thunberg.

Parlament startet Bildungsinitiative gegen AntisemitismusJugendliche sollen in Workshops gegen Antisemitismus und Rassismus sensibilisiert werden. Konzipiert wurden sie von einem Grünen, präsentiert von Nationalratspräsident Sobotka.

„Koalition könnte an Identitären-Verbot scheitern“Das von der ÖVP geforderte Verbot der rechtsextremen Identitären wird von der FPÖ als „Gesinnungsdiktatur“ bezeichnet. Trotzdem zementieren sich die ...

'Joker'-Schädling: Diese 24 Apps sofort löschen! - Multimedia | heute.atZwei Dutzend Anwendungen sind von einer Schadsoftware kompromittiert – Android-Nutzer sollten folgende Apps von ihren Mobilgeräten löschen.

Bronzetiere von Michael Jacksons 'Neverland'-Ranch werden verkauftDie Figuren, die angeblich bis 2005 im Garten von Jackson „Neverland'-Ranch standen, sollen einen Wert von 1,75 Millionen Dollar haben.

Rund eine halbe Million Euro: Bregenzer Bankmitarbeiter soll Kundengelder abgehoben habenDer Mann soll sich über mehrere Jahre hinweg Geld von den Konten ausländischer Kunden geholt haben.