Schüler mit Behinderungen landen öfters in sozialen Brennpunktklassen - derStandard.at

09.10.2019 08:23:00

Schüler mit Behinderungen landen öfters in sozialen Brennpunktklassen:

Schüler mit Behinderungen landen öfters in sozialen BrennpunktklassenDie Leistungen der nichtbehinderten Schüler fallen in Integrationsklassen deutlich schlechter aus als in Regelklassen, zeigt eine neue StudieFoto: Christian FischerWien – Integrationsklassen, in denen Schüler mit und ohne Behinderung gemeinsam unterrichtet werden, sind in Österreich oft gleichzeitig"soziale Brennpunktklassen". Die Leistungen der nichtbehinderten Schüler fallen dort deutlich schlechter aus als in Regelklassen ohne beeinträchtigte Schüler, zeigt eine vertiefende Analyse des Bundesinstituts für Bildungsforschung (Bifie) zu den Bildungsstandardtests.

ORF überträgt Bundestag der Jungen Volkspartei – und erntet dafür viel Kritik Abwahl von Kurz? SPÖ Burgenland gegen Rot-Grün-Pink-Blau Ärzte und Pflegekräfte sollen durchschnittlich 500 Euro als Corona-Bonus bekommen Weiterlesen: DER STANDARD »

Streik bei Alitalia - 200 Flüge werden gecanceltEin Arbeitsaufstand bei der angeschlagenen italienischen Fluglinie führt wieder einmal zu Behinderungen im Flugverkehr.

China erprobt Hirnstrom-Überwachung der Schüler - derStandard.at

Kind schluckte Gift: In ganz Wien kein Akutbett frei - Niederösterreich | heute.atEin Kind hatte versehentlich Mäuseköder gegessen, musste mit schweren Vergiftungserscheinungen ins Spital – fünf Wiener Spitäler hatten kein Akutbett frei, NÖ sprang ein. So sieht’s mittlerweile aus im roten Wien.

Sondierungsgespräche der ÖVP mit Grünen und Neos stehen an - derStandard.at

Schallenberg fordert Aufnahme von EU-Beitrittsgesprächen mit Nordmazedonien und Albanien - derStandard.at

Android-Nutzer können noch in dieser Woche PS4-Games mit ihrem Smartphone spielen - derStandard.at