Schock für Hausbewohner: Baum wurde zum Geschoss

19.10.2021 10:30:00

Schock für Hausbewohner in Tirol: Ein Baum geriet bei Holzarbeiten außer Kontrolle und donnerte nach rund 300 Metern in ein Gebäude.

Schock für Hausbewohner in Tirol: Ein Baum geriet bei Holzarbeiten außer Kontrolle und donnerte nach rund 300 Metern in ein Gebäude.

Das hätte wirklich tragisch enden können: Ein Baum geriet bei Holzarbeiten im Tiroler Stams (Bezirk Imst) im steilen Gelände nach dem Fällen außer ...

Ein unglaublicher Anblick: Der Stamm bohrte sich durch das Vorhäuschen in die Gartenmöbel (Bild: Daum Hubert) Das hätte wirklich tragisch enden können: Ein Baum geriet bei Holzarbeiten im Tiroler Stams (Bezirk Imst) im steilen Gelände nach dem Fällen außer Kontrolle und donnerte nach rund 300 Metern in ein Gebäude.Foto: AFP Ljubljana – Die finanziell bedrängte slowenische Nachrichtenagentur STA hat einen neuen Direktor.Mit dem 'Bockerer' kann man nur gewinnen: Der titelgebende Fleischhauer aus der Paniglgasse, ein herzhafter Wiener Grantler, der sich mit der Macht des Wiener Schmähs gegen die Nazi-Übermacht stemmt, ist zumal in Wien ein garantierter Bühnenhit.Wien.

Weil dies nicht das erste Ereignis war, schaltete der Hausbesitzer nun Polizei und Staatsanwaltschaft zur Klärung ein.Artikel teilen 0 Drucken So wie der Apfel nicht weit vom Stamm fällt, sollte der Stamm nicht weit vom Stock zu liegen kommen, von dem er abgesägt wurde.Er soll sein Amt im Jänner 2022 antreten, die STA aberschon ab Ende Oktober interimistisch leiten, berichten slowenische Medien.Wenn das Gelände auch noch steil und besiedelt ist, kann das der Nährboden für eine Katastrophe sein.Kaum ein anderes Bühnenstück ist dermaßen verwoben mit einer Verfilmung und folglich schier untrennbar verbunden mit dem Schauspieler Karl Merkatz.An einer solchen schrammte man im exponiert gelegenen Stamser Weiler Hauland letzte Woche knapp vorbei.Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen.Stamm auf Gartenmöbel „Meine Haushälterin hatte nur wenige Sekunden vorher den Müll rausgetragen, da hörte sie einen unheimlichen Krach“, berichtet der Hausbesitzer Maurice Heger, „eine rund 30 Meter lange Fichte durchbohrte den Vorraum des Stalles und kam auf unseren Gartenmöbeln zum Liegen.Für die Tourismus- und Reisebranche werden die mangelnde Impfbereitschaft der Österreicher, aber auch die unübersichtliche Regelung in Österreich zusehends zum Problem.

“ Der Stall ist baulich an das Wohnhaus angeschlossen.Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren.In 'Der Bockerer'-Inszenierung, die nun im Theater in der Josefstadt zu sehen ist, wird Johannes Krisch zur Ideal-Besetzung.Im Wald des Stiftes Stams rund 300 Meter oberhalb waren Holzarbeiten im Gange, ein Baumstamm machte sich offensichtlich selbstständig.Insgesamt sei dies schon das vierte derartige Ereignis, das die Einwohner der fünf Hauland-Häuser erlebten.B.Erstes Ereignis 2015 Dies bestätigt auch Nachbar Christian Jais: „2015 rutschte zum ersten Mal ein gefällter Baum nahe an meinem Haus vorbei, da schlugen wir Alarm.Nichtsdestotrotz sorgte 'Der Bockerer' bei der Wiener Uraufführung im Jahr 1948 für Furore, um sogleich wieder in der Versenkung zu verschwinden, bis nach Michael Kehlmanns Verfilmung mit Fritz Muliar (1963), ausgerechnet der umstrittene Unterhaltungsfilmer Franz Antel eine Renaissance ermöglichte.“ Es hätten sich dann über zehn Leute von verschiedensten Institutionen zum Lokalaugenschein versammelt, um die Lage einzuschätzen.Sie haben ein PUR-Abo?.

Man habe nur gesagt, dass beim Holzen ab und zu etwas passieren kann, Maßnahmen seien keine getroffen worden.In den letzten Jahren seien zwei weitere Stämme zu Tal gerutscht, sie hätten auch Autos treffen können.Es bleibt etwas fragwürdig, ob die Mär vom goldenen Wiener Herzen heutzutage noch so ungebrochen erzählt werden kann.„Immerhin quert eine Gemeindestraße den Hang“, fügt Heger besorgt hinzu.Mir geht es nur darum, dass so etwas nicht wieder passiert und dass wir nicht immer ein mulmiges Gefühl bekommen, wenn wir Motorsägen hören.Hausbesitzer Maurice Heger Polizei und Staatsanwalt eingeschaltet Damit „endlich etwas getan wird“, bat er diesmal die Polizei, den Sachverhalt aufzunehmen und die Staatsanwaltschaft zu informieren.Wie der ehemalige Burg-Schauspieler die Titelfigur verkörpert, geht einem ans Herz.

„Mir geht es nur darum, dass so etwas nicht wieder passiert und dass wir nicht immer ein mulmiges Gefühl bekommen, wenn wir Motorsägen hören.“ Allerdings wird es nicht leicht sein, den Schuldigen zu finden.Wir dürfen nicht warten, bis wirklich was Schlimmes passiert.Herbe SchlägeKrisch, am Zenit seines Könnens, porträtiert überzeugend eine Bühnenfigur im Ausnahmezustand, ein sympathischer Rappelkopf, der von seinen Emotionen überrollt wird.Markus Rinner, Neo-Bürgermeister von Stams „Die von den Bundesforsten beauftragte Firma hat offensichtlich nicht die nötige Sorgfalt walten lassen“, weiß Josef Kretschmer, Gutsverwalter des Stiftes Stams mit dem Hinweis, dass die Siedlung in der gelben Zone liege.Der Stamser Neo-Bürgermeister Markus Rinner machte sich am Montag auf zum Tatort und möchte jedenfalls mit den Zuständigen „die Sache nochmals aufrollen“.

Rinner: „Wir dürfen nicht warten, bis wirklich was Schlimmes passiert!“.'Der Bockerer' ist ein Fest für Johannes Krisch, das Premierenpublikum dankte es ihm mit minutenlangen Standing Ovations.

Weiterlesen:
Kronen Zeitung »
Loading news...
Failed to load news.

Der Blackout kommt durch die Voraussage der , die Hausbewohner haben jetzt genügend Brennholz!😂😂😂

Slowenische Nachrichtenagentur STA bekommt neuen ChefDer frühere Rundfunk-Generaldirektor Igor Kadunc wurde zum Direktor bestellt

Theaterkritik - 'Bockerer' in der Josefstadt: Sympathischer RappelkopfTheaterkritik: Bockerer in der Josefstadt: Sympathischer Rappelkopf. Von paternopetra -

Impfquote erschwert ReisenUrlaub auf Bali oder in Thailand ist für Österreicher nicht oder nur eingeschränkt möglich. Die niedrige Impfquote wird für die Branche zum Problem. Kommt nach Kärnten fast gleich!?

Schuh-Shop bei Rabatt-Schlacht wieder völlig verwüstetEin Schuh-Geschäft am Westbahnhof sorgt bei Schnäppchen-Jägern für Schnappatmung. Der Shop wurde am Montag ein weiteres Mal auseinander genommen. Bestellt doch online und erspart Euch die ganzen maskierten I .. :-)

Was in der Nacht geschah: Nordkorea feuerte erneut Geschoss ins MeerGuten Morgen! Der Rückblick auf das Weltgeschehen über Nacht und der Ausblick auf den Tag als übersichtliches Briefing.

Medizinischer Notfall bei Sieg von Tottenham in NewcastleKollaps eines Fans sorgte für Unterbrechung – Erstes Liga-Saisontor für Kane