Schicksal von Kind berührt: Bangen um kleine Diana

Schicksal von Kind berührt: Bangen um kleine Diana. Dem schwer kranken Mädchen und seiner Familie droht nun die Abschiebung.

10.12.2020 22:00:00

Schicksal von Kind berührt: Bangen um kleine Diana. Dem schwer kranken Mädchen und seiner Familie droht nun die Abschiebung.

Derzeit liegt das durch eine Lungenerkrankung geschwächte Mädchen mit einer Magensonde im Wiener AKH, um irgendwie zu Kräften zu kommen. Dabei hängt ...

(Bild: zVg)Derzeit liegt das durch eine Lungenerkrankung geschwächte Mädchen mit einer Magensonde im Wiener AKH, um irgendwie zu Kräften zu kommen. Dabei hängt die drohende Abschiebung wie ein Damoklesschwert über dem berührenden Schicksal von Diana (6).

Arik Brauer gestorben FFP2-Masken-Pflicht: Kommt Ihr Bart ab? - derStandard.at Ocean Viking darf 370 Flüchtlinge nach Sizilien bringen - derStandard.at

Artikel teilen0DruckenWie berichtet, kam die sterbenskranke Diana mit ihren Eltern – beide Fachärzte – vor einem Jahr aus Georgien nach Wien, um ihre Cystische Fibrose (CF), auch Mukoviszidose genannt, zu behandeln. Dafür stellte die Familie einen Asylantrag, der abgelehnt wurde. „Ihre Eltern wollten je einen Lungenflügel spenden, doch ihr Brustkorb ist zu klein“, so eine Ärztin.

Langfristig rettet nur eine Transplantation das Leben von Diana, die am 25. Dezember Geburtstag hat. Nun appelliert die Familie in einem Brief auch an den Bundespräsidenten für eine humanitäre Lösung. Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Wer will, dass sie bleiben kann, der soll die Kosten und Folgekosten aus eigener Tasche bezahlen. Schickt uns Tausende wie Sie, denen wir helfen können, wenn dafür nur ein 'Facharbeiter' weg bleibt! Dafür können doch dann 4 junge Männer ohne Asylrecht nachrücken ... und dann natürlich bleiben ! Alles nicht mehr normal was so abgeht !!!

Warum können wir sie nicht bleiben lassen? Was ist der Unterschied zwischen uns und ihnen? 🥲🥺