Salzburg schlitterte bei Fehervar in Debakel - derStandard.at

22.12.2020 12:40:00

Salzburg schlitterte bei Fehervar in Debakel:

Die Mozartstädter gingen in Ungarn mit 0:7 unterSzekesfehervar – Red Bull Salzburg ist im einzigen Montagsspiel der ICE Hockey League in ein Debakel geschlittert. Die Mozartstädter gingen bei Fehervar mit 0:7 (0:4,0:2,0:1) unter. Die Ungarn revanchierten sich mit dem sechsten Ligasieg in Folge eindrucksvoll für die beiden Niederlagen in den ersten Saisonduellen und tankten viel Selbstvertrauen für das neuerliche Aufeinandertreffen an selber Stelle am Dienstag (19.15 Uhr). Alexander Petan traf als einziger Akteur doppelt (14., 38.).

In St. Moritz wird wieder gefeiert als gäbe es kein Coronavirus Deutscher Virologe Drosten: 'Im schlimmsten Fall 100.000 Infektionen' Luchspaar in der Niederösterreich gesichtet - derStandard.at Weiterlesen: DER STANDARD »