Salzburg lässt gegen Altach die ersten Punkte liegen

Salzburg lässt gegen Altach die ersten Punkte liegen:

16.10.2021 19:58:00

Salzburg lässt gegen Altach die ersten Punkte liegen:

Vorarlberger ringen Red Bull ein Unentschieden ab. Die Treffer erzielten Okafor und Zwischenbrugger bereits in der Anfangsphase

Altach -Tabellenführer Red Bull Salzburg ist in der Fußball-Bundesliga beim SCR Altach überraschend nicht über ein 1:1 (1:1) hinausgekommen. Die Gäste gingen am Samstag in der 11. Runde früh erwartungsgemäß durch Noah Okafor (9.) in Führung. Altach glich fünf Minuten später durch Jan Zwischenbrugger aus und hielt das Remis bis zum Abpfiff.

Fronten verhärten sich: Corona spaltet das Land Zehntausende protestieren in Österreichs Städten gegen Corona-Maßnahmen Mindestens 35 Tote durch Schusswaffen in den USA zu Thanksgiving

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Salzburg peilt in Altach Fortsetzung des Rekordstarts anDer LASK hofft gegen 'Lieblingsgegner' WAC auf ein Erfolgserlebnis. Sturm will zurück in die Spur. Austria kämpft gegen die Durststrecke. Rapid ist zu Gast beim letzten Meistertrainer

Salzburg peilt in Altach Fortsetzung des Rekordstarts anDer LASK hofft gegen 'Lieblingsgegner' WAC auf ein Erfolgserlebnis. Sturm will zurück in die Spur. Austria kämpft gegen die Durststrecke. Rapid ist zu Gast beim letzten Meistertrainer

Preseason: Solider Pöltl bei Abschluss-Sieg der SpursNeun Punkte und sieben Rebounds von Jakob Pöltl am Geburtstag gegen Houston

Fürs Studieren nach Wien: Endlich große WeltJa, der MaxlWerner bloggt bei uns: Wie die ersten Uni-Tage zwischen Bett und Bildschirm – und fast leerem Hörsaal – als Studienanfänger waren.

Nächstes Bundesland verschärft Corona-MaßnahmenIn Wien, Oberösterreich und Salzburg wurden die Corona-Maßnahmen bereits verschärft, jetzt zieht auch Kärnten nach.  Beendet endlich diese völlig blödsinnigen Maßnahmen;

Blackout: So kommen Sie im Ernstfall zu Ihrem KindBlackout: Wie gut sind die Schulen und die Eltern für einen Ernstfall gerüstet? Und wie komme ich im Fall des Falles zu meinen Kindern? Die „Krone“ fragte nach. Was ist los bei der Krone,habt ihr komplett den Verstand verloren? Ein Endzeit Stimmungsbericht nach dem anderen. Wie wärs mal mit seriösen Journalismus oder seit ihr für sowas schon zu verblödet Das werds bald sehn