Salzburg bestätigt Infektionsfall mit 'brasilianischer' Variante P.2

Salzburg bestätigt Infektionsfall mit 'brasilianischer' Variante P.2:

08.03.2021 21:52:00

Salzburg bestätigt Infektionsfall mit 'brasilianischer' Variante P.2:

Nach einigem Hin und Her wurde nun in Salzburg die Infektion mit einer brasilianischen Mutante bestätigt. Es handelt sich aber nicht um die gefürchtete Variante P.1

Am Montag wurde erstmals in Österreich per Ganzgenomsequenzierung eine Infektion mit einer brasilianischen Virusvariante bestätigt – allerdings nicht mit der Variante P.1 aus Manaus, sondern mit der vermutlich etwas"harmloseren" Variante P.2.

Turnschuhe bei der Angelobung - geziemt sich das? Mückstein: In Turnschuhen ins Amt Nepp zu Strache: „Kein Weg zurück in die FPÖ“

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Langsam reichts.Coronaviren sind nicht segmentiert wie zb. Grippeviren, sie mutieren auch aber nicht derart. Ist doch ein Witz schon, was da abläuft. Nehmt auch Wissenschaftler mal wahr, auch jene, die von der Politik ausgeschlossen sind, weil die ihre Agenda gefährden könnten.😠