Russland eröffnet Verfahren gegen Apple in App-Store-Streit

Russland eröffnet Verfahren gegen Apple in App-Store-Streit:

27.10.2021 18:06:00

Russland eröffnet Verfahren gegen Apple in App-Store-Streit:

Weil Apple Programm-Entwicklern verbietet, über alternative Bezahlmethoden zu informieren

Russland hat ein Kartellverfahren gegen den US-iPhone-Konzern Apple wegen der Bezahlpolitik im App-Store angestrengt. Es gehe darum, dass es App-Entwicklern untersagt sei, Kunden über alternative Bezahlmethoden neben der Apple-Plattform zu informieren, teilte die russische Wettbewerbsbehörde mit. Dem US-Technologieriesen drohe eine Strafe basierend auf dem in Russland erzielten Umsatz. Nähere Angaben wurden nicht gemacht.

„Ämter im Staat mit geeigneten Personen besetzen“ Erster Omikron-Fall in Wien nun bestätigt Kogler über Wechsel in Regierung: „Haben Routine“

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Effizienter Tsitsipas mit Revanche an Dimitrow in Wien weiterZweisatzsieg gegen bulgarischen Vorjahres-Bezwinger – Auch Ruud, Aliassime und Norrie in zwei Sätzen ins Achtelfinale

Streit um Löschung von Videos: Youtube gewinnt gegen Puls 4Youtube muss nicht bei jedem Upload prüfen, ob gegen das Urheberrecht verstoßen wird. Künftig wird sich das allerdings ändern

Arbeitsmarkt - AMS bietet künftig auch Bundes- und Landesjobs anKünftig werden auch Landes- und Bundesstellen auf Jobplattform alle_jobs des AMS ausgeschrieben. alle_jobs Sehr vernünftig!

Aufsteiger Alcaraz in zwei Sätzen ins Wien-AchtelfinaleErster Sieg in der Halle für Youngster – Nun gegen Murray oder Hurkacz

Kreuzbandriss und mehrere Monate Pause bei Rapidler GreimlDer junge Verteidiger zog sich beim Spiel gegen Hartberg eine schwere Verletzung zu

Neuer Bundestag tritt in Berlin zur konstituierenden Sitzung zusammenDie Sozialdemokratin Bärbel Bas dürfte am Dienstag zur neuen Parlamentspräsidentin gewählt werden. Bei der Wahl der Vizepräsidenten droht ein Streit mit der AfD