Robert Menasse: Heftige Kritik an Gernot Blümel, Kommentar gelöscht - derStandard.at

24.09.2020 13:08:00

Robert Menasse: Heftige Kritik an Gernot Blümel, Kommentar gelöscht:

Robert Menasse: Heftige Kritik an Gernot Blümel, Kommentar gelöschtDer österreichische Schriftsteller rechnet in einem Facebook-Kommentar mit dem ÖVP-Politiker und dessen Plänen für Wien ab. Menasses Posting wurde mittlerweile gelöscht

Szekeres für rasche Impfung von Spitzenpolitikern Arik Brauer gestorben FFP2-Masken-Pflicht: Kommt Ihr Bart ab? - derStandard.at

Foto: APA/dpa/Andreas ArnoldDer österreichischer Schriftsteller und politische Publizist Robert Menasse äußerte sich am Mittwoch in einem Kommentar zu einem Facebook-Post von Finanzminister Gernot Blümel kritisch zu dessen Vorhaben"Wien wieder nach vorne bringen" zu wollen. Blümel, der Bürgermeister werden will, warb zuletzt mit diesem Slogan für seine Vision.

Weiterlesen: DER STANDARD »

SPOE_at Und wer hat es gelöscht? Der Standard? Probierten wir es mal ganz ohne Versuch der Bestimmung der Positionen und Wertung dieser: Irgendwie scheint es schon gewagt, dass sich der FiMi eines Landes während einer sich anbahnenden Wirtschaftskatastrophe in einen Wahlkampf wirft, bei dem es bestenfalls um den 2. Platz geht

Gernot Blümel: 'Müssen unbedingt von der roten Liste runter'Finanzminister und ÖVP-Wien-Obmann Gernot Blümel über die Vorverlegung der Sperrstunde und den roten Widerstand.

Heftige Debatten über Corona, Moria und Primar Kickl - derStandard.atDiskussionen gibts nur in Demokratien... der Zug is abgefahren.

Regierung fordert Rückkehr zu EU-StabilitätspaktFinanzminister Gernot Blümel und Europaministerin Karoline Edtstadler wollen eine permanente Abschaffung der Regeln für Budgetdefizite in der EU ablehnen. Was will der blümel er soll mal das technen u schteiben lernen kg

Kritik an Haft von sudanesischem Filmemacher - derStandard.at

Morgenpost: Jedenfalls geht es schon wieder richtungslos drunter und drüber im kleinen Land der großen HerzögeMorgenpost-Kommentar aus der Chefredaktion kleinezeitung kommentar morgenpost

Nehammers Retourkutsche an Ö3-„Callboy“ KulisKabarettist Gernot Kulis hat sich bekanntlich des Innenministers angenommen und mit seiner „Schmähhammer“-Parodie einen YouTube-Hit gelandet. Der „echte“ Karl hat nun Humor bewiesen und sich ausgerechnet per Telefon beim Ö3-„Callboy“ gemeldet.