Wien, Sebastian Kurz, Kunst, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Wien, Sebastian Kurz

Riesig, aber herzlos: Kurz-Karikatur nun am Naschmarkt

Künstler Gerhard Haderer schuf am Naschmarkt eine über 10 Meter große Karikatur von Kanzler Sebastian Kurz. Dem Protest-Bild fehlt nur das Herz.

09.03.2021 20:45:00

Künstler Gerhard Haderer schuf am Naschmarkt eine über 10 Meter große Karikatur von Kanzler Sebastian Kurz . Dem Protest-Bild fehlt nur das Herz.

Künstler Gerhard Haderer schuf am Naschmarkt eine über 10 Meter große Karikatur von Kanzler Sebastian Kurz . Dem Protest-Bild fehlt nur das Herz. 

Künstler Gerhard Haderer schuf am Naschmarkt eine über 10 Meter große Karikatur von Kanzler Sebastian Kurz. Dem Protest-Bild fehlt nur das Herz.Die 230 Quadratmeter große Feuermauer auf der Linken Wienzeile in Wien-Mariahilf ist eine der prominentesten Werbeflächen des Landes. Seit heute prangt dort ein riesiges Bild von Bundeskanzler Kurz, dem unter dem Sakko das Herz fehlt. Der weltbekannte Linzer Karikaturist Gerhard Haderer hat das Kunstwerk erschaffen, er stellte es der Initiative"Courage – Mut zur Menschlichkeit" unentgeltlich zur Verfügung. Die 30.000 Euro teure Aktion wurde von privaten Spendern finanziert.

"Stiller Protest"Haderer und die Initiative"Courage" wollen dieses Großplakat"als stille Protestaktion" gegen die"kaltherzige Politik der Bundesregierung" verstanden wissen. Das Datum der Enthüllung wurde bewusst gewählt, denn seit dem Brand des griechischen Flüchtlingslagers Moria in der Nacht vom 8. auf den 9. September 2020 ist nun exakt ein halbes Jahr vergangen.

"In den vergangenen sechs Monaten hat sich die Lage der Menschen dort immer weiter verschlechtert. Statt Familien aus den Elendslagern zu retten, hat die Regierung 'Hilfe vor Ort' versprochen, die aber immer noch nicht angekommen ist. Ein trauriges Jubiläum", so Katharina Stemberger von der Initiative"Courage". headtopics.com

Kurz soll Flüchtlingen aus Moria helfen"Es gibt unzählige Menschen in Österreich, die hier helfen wollen und können – aber Bundeskanzler Kurz verhindert jede Form der Rettung. Man kann das eigentlich nur mehr als vorsätzlich unterlassene Hilfeleistung bezeichnen", erläutert Haderer seine Beweggründe für die Unterstützung dieses Appells an den Bundeskanzler.

Plakat am Heimweg Weiterlesen: heute.at »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Gute Aktion! Idiotisch hoch fünf. Für die Kohle hätten die ihren Flüchtlingen was schönes kaufen können. Mal im Ernst, ist doch Verarsche pur oder?