Rendi-Wagner: 'Feiger Angriff auf unsere Freiheit'

Rendi-Wagner: 'Feiger Angriff auf unsere Freiheit'

03.11.2020 16:13:00

Rendi-Wagner: 'Feiger Angriff auf unsere Freiheit'

Die für heute geplante Sondersitzung des Nationalrates wurde abgesagt. SPÖ-Chefin Rendi-Wagner und die Zweite NR-Präsidentin Bures nahmen Stellung zum Terroranschlag in der Wiener Innenstadt.

pocket"Dieser Angriff ist ein feiger Angriff auf unsere Freiheit", sagte SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner. Terror wolle uns allen unsere Freiheit nehmen, und das dürften wir nicht zulassen."Wir sind stärker als Hass, Gewalt und Verbrechen", so die SPÖ-Chefin. Wir würden uns nicht einschüchtern lassen und mit allen Mitteln des Rechtsstaats vorgehen.

Schon wieder Koalitionswechsel? - derStandard.at Van der Bellen verteidigt Justiz und mahnt Medien SPÖ will, dass Konzerne für Menschenrechte entlang der Lieferkette haften - derStandard.at

Rendi-Wagner dankte den Einsatzkräften und Ärzten, die Mut bewiesen und ihre eigene Sicherheit hintan gestellt hätten. Weiterlesen: KURIER »

Jetzt weiß ich warum die SPÖ so zerstritten war. Welche Freiheit? Wir haben nicht mal mehr Medienfreiheit, geschweige denn freie Meinungsäußerung, außer es geht gegen rechts.

Rendi-Wagner fordert Experten-Monitoring für zweiten Lockdown - derStandard.at

Rendi-Wagner fordert Evaluierung der Maßnahmen durch Experten'Skeptisch' zeigte sich die SPÖ-Chefin bezüglich der nächtlichen Ausgangsbeschränkungen. Kommt dann auch drauf an, wer die Experten sind. Ich bin für Sucharit Bhakdi. rendiwagner Sie haben doch gestern selbst zugestimmt. Zeigt wieder einmal, dass Sie nicht ernst zu nehmen sind

Bierbrauer Wagner: 'Wir haben Homeoffice gemacht, bevor es cool war' - derStandard.atHomeoffice ist für Sie vielleicht„Cool“ nur durch Corona Virus für viele nicht so „Cool“....... Arbeit und wohnen in vielen Fällen ist nicht so optimal wie Sie das beschreiben. Schön für Sie......!!! Der Bauernhof ist sicher schön, die Headline mehr als unpassend in Zeiten wie diesen.

Rendi-Wagner fordert Experten-Monitoring für zweiten Lockdown - derStandard.at

Rendi-Wagner fordert Evaluierung der Maßnahmen durch Experten'Skeptisch' zeigte sich die SPÖ-Chefin bezüglich der nächtlichen Ausgangsbeschränkungen. Kommt dann auch drauf an, wer die Experten sind. Ich bin für Sucharit Bhakdi. rendiwagner Sie haben doch gestern selbst zugestimmt. Zeigt wieder einmal, dass Sie nicht ernst zu nehmen sind

Macron zu Anschlag in Wien: 'Werden nicht nachgeben'Staatschefs weltweit bekunden ihre Solidarität mit Österreich und verurteilen den Anschlag. Und... Welches Profilbild schlägt ihr für die nächsten 2 Wochen vor? War es ein Terroranschlag oder so etwas á la '21 Bridges'? Das stimmt, sehr feige