Reisereporter Altmann zu Corona: 'Der Mensch braucht Abwechslung'

Reisereporter Altmann im Lockdown: 'Heimat als warmes Gefühl':

31.03.2021 10:17:00

Reisereporter Altmann im Lockdown: 'Heimat als warmes Gefühl':

Andreas Altmann hat die ganze Welt gesehen. Zum Lockdown ein Gespräch über Lagerkoller und Unterwegssein

Andreas Altmann kennt die Welt. Als Reisereporter fährt er für die größten Magazine an die entlegensten Orte. Seit Corona ist auch für ihn vieles anders. Die letzte Reise? Führte Ende vergangenen Jahres nach Wien. Im Buch

Gebrauchsanweisung für Heimat(€ 15,50, Piper) erzählt er aber von anderen Reisen und Erlebnissen. Etwa von einer Opiumsession in Hanoi, davon, wie er in Indien einen multimorbiden Straßenhund aus Mitleid überfuhr, oder von einem"Sapeur" im Kongo, der mit Eleganz Freude schenken will.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...