Regierungskritiker Nawalny in russisches Straflager überstellt - derStandard.at

28.02.2021 18:58:00

Regierungskritiker Nawalny in russisches Straflager überstellt:

Regierungskritiker Nawalny in russisches Straflager überstelltAlexej Nawalny wurde zu mehr als zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Seine Angehörigen wurden nicht über den Aufenthaltsort Nawalnys informiertFoto: REUTERS / TATYANA MAKEYEVA

Darum lässt sich Blümel (noch) nicht impfen Harter Lockdown in Wien bis 2. Mai verlängert Anschober bleibt weiter im Krankenstand

Moskau – Der inhaftierte Kritiker der russischen Führung Alexej Nawalny ist in ein Straflager in der Nähe von Moskau gebracht worden. Er werde in dem rund hundert Kilometer östlich der Hauptstadt gelegenen Lager seine Haftstrafe verbüßen, berichtete die Nachrichtenagentur RIA am Sonntag unter Berufung auf eine Kommission, die die Rechte russischer Gefangener vertritt.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...