Regierung schaltete Werbung für 14 Millionen

Regierung schaltete Werbung für 14 Millionen:

15.06.2021 18:29:00

Regierung schaltete Werbung für 14 Millionen:

Ausgaben der Ministerien im ersten Quartal 2021 auf Rekordhoch

Neununddreißig Millionen Euro – so viel hat der Staat im ersten Quartal 2021 für Werbung ausgegeben. Das zeigen Daten, welche die Medienbehörde Komm Austria am Dienstag veröffentlicht hat."Staat" definiert das sogenannte Medientransparenzgesetz dabei überaus weit: Nicht nur Ministerien, Länder und Gemeinden, sondern auch teilstaatliche Energieversorger, Universitäten und die Kammern müssen jedes Quartal melden, wie viel sie inserieren – und auch, wo.

Ab Donnerstag verstärkte 3G-Kontrollen in Gastro Kinder impfen: Boom schon vor der Zulassung Patient mit schwarzer Zehe verlor Fuß wegen Corona-Zahl

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Man stelle sich vor, jeder österreicher bekommt 1,6 Mio Euro Ein interessantes gedankenspiel Was ja gerne vergessen wird: das ist unser Steuergeld, das aller Bürger. Was hier verpulvert wird, könnte an anderer Stelle besser verwendet werden. Und wieder gekaufte Medien 🤮 Zuwenig … Scheiss trotteln... haben ja eh überall zuviel...

Bei der Korruption kommts auf die paar Mille auch nicht mehr drauf an 🤡

Österreich-Israel: 'Wahre Freunde', aber was kommt jetzt?Mit Netanjahu pflegte Bundeskanzler Kurz ein Naheverhältnis. Österreichs Einstehen für Israel auf dem internationalem Parkett wird auch die neue Regierung schätzen. Bibi wird schon naher Zukunft gesiebte Luft atmen und Kurz wird ihm folgen Das nächste mit Klage was sonst,.. Die Opposition wird hoffentlich so schlau sein ihn fertig Sturmreif zu schießen,..

SPÖ an Regierung: „Das ist nicht mehr Demokratie“Die SPÖ schießt sich vor den Plenartagen im Nationalrat am Mittwoch und Donnerstag auf die Regierung ein: Türkis-Grün habe 57 Oppositions-Anträge für ... Mit sachlicher Politik hat das absolut nichts mehr zu tun, zielführende, gute Vorschläge der SPÖ werden prinzipiell von der ÖVP negiert!Die sollen nie wieder von fraktionsübergreifender Politik reden, sie tun es nicht! Die Abgehobenheit der ÖVP ist irre! Österreich und Demokratie 😂😂😂Der ist gut. Gab es doch noch nie. Die Schweizer wissen wie Demokratie funktioniert. Kurztürkisgrüne Verfassungsbrecher Regierung mit beschuldigten Minister sollten vor Gericht sitzen NICHT im Parlament!!

Microsoft deutet Windows 11 mit 11-minütigem Video von Startup-Sounds anDie nächste Betriebssytemgeneration soll am 14. Juni offiziell enthüllt werden, die Anzeichen für den großen Versionssprung verdichten sich. Und Millionen versierter Anwender brauchen wieder eine Schulung weil sie den Startknopf nicht finden.

Photovoltaik - Größte Photovoltaikanlage Europas eröffnetAuf den Dächern der SCS in Vösendorf wird eine riesige Photovoltaikanlage errichtet. Bis zum Sommer 2022 soll der Bau fertig sein. Das sind mal großartige Nachrichten. Ich hoffe, dass noch viel mehr Gebäude in Wien mit Solaranlagen ausgerüstet werden … Endlich! Und wann kommt der Parkplatz dran? Auch auf dem Wiener Auhofcenter befindet sich eine Photovoltaikanlage... mehr als 5.000 Quadratmeter und schon in Betrieb.

Neue Regeln : Alkohol, Glücksspiele: Youtube schränkt Werbung stark einVideoportal Youtube schränkt Werbung zu umstrittenen Themen stark ein. Keine Alkohol- und Glücksspiel-Reklame mehr. 👍 Daraus folgt längere oder mehr Einblendungen der zugelassenen Ads?

Ordensspitäler: Impfpflicht für neue MitarbeiterOrdensspitäler: Impfpflicht für neue Mitarbeiter. „Wir haben als Krankenhäuser eine besonders hohe Verantwortung“, begründet Sprecher Manfred Greher den Schritt. Würde ich warten bis sie mich rausschmeißen, auf keinen Fall selber kündigen. Ansonsten, Impfen... 💩 No Risk, no Job 😂😂