Real Madrid bleibt Atletico auf den Fersen

Real Madrid bleibt Atletico auf den Fersen:

14.05.2021 01:20:00

Real Madrid bleibt Atletico auf den Fersen:

Zidane-Team nach 4:1 in Granada wieder zwei Punkte hinter dem Stadtrivalen

Granada – Real Madrid hat in der spanischen Fußball-Liga den Rückstand auf Spitzenreiter Atletico Madrid wieder auf zwei Punkte reduziert. Der Titelverteidiger siegte am Donnerstag auswärts gegen Granada 4:1, die Treffer der Gäste erzielten Luka Modric (17.), Rodrygo (45.+1), Alvaro Odriozola (75.) und Karim Benzema (76.). Zwei Runden sind noch auszutragen, bei Punktegleichheit mit Atletico wäre Real aufgrund des gewonnenen direkten Duells Meister. (APA, 13.5.2021)

Zehnjähriges Corona-infiziertes Kind gestorben „Manchen hier geht es nur um Skandalisierung“ Trotz Verbot in Donau gesprungen: Rettungsaktion

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

Atletico hält Kurs auf die MeisterschaftTabellenführer gewinnt 2:1 gegen Real Sociedad, hat vier Punkte Vorsprung auf Barcelona und fünf Punkte Vorsprung auf Real Madrid

Chelsea verliert London-Derby gegen Arsenal 0:1Emile Smith-Rowe avanciert mit seinem Goldtor zum Matchwinner für die Gunners – Chelsea verpasst den Sprung auf Platz drei

US-Waffenlobby NRA kämpft nach juristischem Rückschlag gegen AuflösungDie Waffenlobby hatte im Jänner Insolvenz angemeldet. Ein Bundesrichter wies den Antrag auf Gläubigerschutz nun aber zurück

Ex-NATO-Chef rechnet mit Einmischungsversuchen zur deutschen BundestagswahlDie Wahl habe über die deutschen Grenzen hinaus große Bedeutung. Besonders Russland sei daran gelegen, Einfluss auf den Wahlausgang zu nehmen Ist dieses Narrative nicht schon langsam fad ? Der tägliche Einfluß der USA in ganz Europa (NSA ECHELON, CIA usw.) darf nicht behandelt werden. Warum ? Weil es unserem heißgeliebten allerweisesten Weltenführer nicht gefallen würde ?

Urlaub für Muslim-Soldaten, 30km-Marsch für andere?Heuer fallen Christi Himmelfahrt und das Ramadan-Ende auf den gleichen Tag. Soldaten stören sich an der vermeintlichen Ungleichbehandlung bei Urlaub. War 88 eingerückt und da hatten wir an christlichen Feiertagen frei. Ausgenommen Ordonanzen, Bereitschaft und Wachdienst. Da spielte jedoch nur der Dienstplan eine Rolle, nicht die Religionszugehörigkeit.

Wolf: Geheimtreffen mit MAN-Steyr-BetriebsrätenSchlag auf Schlag ging’s gestern für die MAN-Steyr-Betriebsräte: Erst tagte die Staatliche Wirtschaftskommission, dann wurde für den Sozialplan ... Ich verstehe die Verzweiflung, weil man seinen Job verliert ...aber diesem Typ traut man doch nicht über den Weg